Home » iPhone & iPod » Video: Russischer Zoll zerstört 127 iPhone Plagiate in der Öffentlichkeit

Video: Russischer Zoll zerstört 127 iPhone Plagiate in der Öffentlichkeit

Wer gerade ein wenig Luft auf Arbeit hat und idealerweise die Kaffeekanne nicht all zu weit entfernt ist, dem empfehlen wir den Blick auf unseren heutigen Video Tipp. In der Hauptrolle sehen wir 127 iPhone Plagiate, die vom russischen Zoll zerstört werden. Welche Methode die Beamten Anwenden, wollen wir noch nicht verraten. Gestern tauchten erst wieder neue Berichte zu Fälschungen von Apple Geräten auf. Zur Zeit sorgt vor allem ein XXL iPhone 5 für Schlagzeilen in China.

Apple iPhone ist sehr beliebt unter den Fälschern

Im Land der aufgehenden Sonne scheinen sich darüber hinaus auch die meisten Copycats oder Plagiate zu befinden. Apple genießt hier einen soliden Status. Allerdings sind die Endgeräte, wie iPhone, iPad oder iPad Mini  für den Großteil der Konsumenten einfach zu teuer. Die Folge sind Billignachbauten, die aber nicht einmal ansatzweise auf technischer Ebene und auch im Hinblick des Designs mit dem Original mithalten können. Apple selbst geht hart gegen die Fälschungen vor. Schließlich soll die Edelmarke aus Cupertino weiterhin mit hochwertigen Produkten verbunden werden. Billignachbauten wird somit der Kampf angesagt.

Ohne lange zu zögern werden die Fundstücke entsprechend zerstört. Aktuell geistert ein Video aus Russland durch die Youtube-Sphären. Der russische Zoll demonstriert, wie mit iPhone 4 Plagiaten umgegangen wird. Clip ab und viel Spaß.

Video: Russischer Zoll zerstört 127 iPhone Plagiate in der Öffentlichkeit
4.21 (84.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Ganz klare Fälschungen…Ein Original hätte dieser Belastung stand gehalten…
    Nur ein Mixer ist Gefahrenquelle Nr.1!

  2. Zitat iLocke :

    Ganz klare Fälschungen…Ein Original hätte dieser Belastung stand gehalten…
    Nur ein Mixer ist Gefahrenquelle Nr.1!

    Hahahaha, ich bin voll deiner Meinung :D

  3. @ Ilocke u. Kumurali

    Wißt Ihr beiden eigentlich was dieser Mixer kostet ?

    So Roundabout 800 Euro :-)

  4. Also entweder das Video ist uralt oder die Fälscher sind saublöd. Das waren alles iPhone 4, nicht 4s und nicht 5. Und dazu war die Aktion völlig sinnfrei, erwischte doch das Profil der Kette viele Handys nicht und erzeugte man lediglich Elektroschott fein verteilt im Sand. Ein Mixer wäre effektiver gewesen, ein Hammer sowieso. Kombiniert mit einer Badewanne, und alle Plagiate wären recyclebarer Schrott gewesen.

    Aber so sind sie eben. Mit schwerem Gerät dahingepfuscht, Müll in den Graben und darauf ein Glass Wodka zur Belohnung.