Home » iPhone & iPod » iPhone-Displays sind alles andere als perfekt

iPhone-Displays sind alles andere als perfekt

Eine Studie des Versicherungsunternehmens von MobileInsurance ergab, dass ein Viertel aller iPhone-Nutzer Probleme mit dem Display zu beklagen haben.

Das Unternehmen, welches vor allem Smartphone-Versicherungen für britische Verbraucher anbietet, fand in seiner Studie unter rund 2.500 befragten Besitzern 23 Prozent, die einen mangelhaften oder defekten Bildschirm meldeten. Ein geringer Teil von diesen hätte sich aufgrund zu hoher Reparaturkosten mit dem beeinträchtigten Zustand des Displays arrangiert.
MobileInsurance ist natürlich daran interessiert, dass sich die iPhone-Nutzer möglichst gegen solche Risiken absichern lassen wollen. Die Studie lässt unglücklicherweise kaum Rückschlüsse auf die tatsächliche Nachfrage unter den Nutzern nach einer entsprechenden Versicherung zu.

Kostspielige Reparatur

Die iPhone-Displays sind von Cornings Gorilla Glas gegen Kratzer und Ähnliches geschützt. Doch sie überstehen nicht gerade jeden Sturz, besonders auch durch Druck auf die Frontseite kann die Bildschirmoberfläche Schaden nehmen, was somit unschöne Folgen nach sich ziehen kann.
Die Reparatur eines defekten Displays kostet beim iPhone mehrere hundert Euro, wenn der Austausch der technischen Komponenten von Apple direkt durchgeführt wird. Abhilfe kann neben einer Smartphone-Versicherung eventuell auch eine Schutzhülle schaffen, von denen wir euch bereits einige Varianten präsentiert haben. (via)

iPhone-Displays sind alles andere als perfekt
4.22 (84.44%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. Die Reparatur kostet niemals mehrere hundert Euro. Selbst mit neuen Touch Screen war ich bei 90 Euro. Außerdem ist die Studie mangelhaft. Wenn die Bildschirme nicht Defekt sind sind sie nicht mangelhaft hier wird aber von nutzerschäden ausgegangen . Mein iPhone ist schon mehrfach runter geflogen da war nie etwas deshalb frage ich mich eh wie das funktioniert selbst auf Asphalt hat mein iPhone schon gelegen … Nichts.

    Also schlechte Studie

  2. Wenn das iPhone, von der Auslieferung her schon Fehler am Display aufweist, tauscht Apple dieses ohne zu zögern aus! Hab ich gerade vor 3 Wochen getan :)

    Wenn das Telefon runterfällt oder sonst was, was auf Eigenverschulden beruht, darf man sich sicherlich nicht aufregen! Dafür sind die iPhones nicht hergestellt worden, zumal ist mir meins auch schon 3 mal seid dem Umtausch hingefallen und bei mir ist alles Top! Ein Bumper oder eine Schutzhülle bewirken manhmal Wunder :) Je nachdem wie das iPhone fällt.

    Aber die Überschrift hier ist wieder definitiv zu übertrieben!!!

  3. Ich habe das Iphone 4, ist mir auch schon mehrmals runter gefallen, egal ob Asphalt oder Fliesenboden es hat genau nichts…
    davor hatte ich ein 3G, selbiges…

    In meinem Umkreis besitzen viele ein Iphone verschiedener Generationen und ich weis nur von meiner Arbeitskollegin bei der das Display gesprungen ist und dass weil sie das Iphone immer in ihrer Handtasche hat, die sie nicht gerade sanft zu Boden fallen lässt…

    Gorilla Glas ist halt auch kein Wunderding, dennoch muss man auf den Umgang mit jeglichen Elektrogeräten achten…

  4. Seitliche stöße und stöße auf die ecken hält das iphone sehr gut aus da im gegensatz zum s3 sich der rahmen (dank metall) nicht so verzieht. Wennes glatt auf den boden fällt steht es im nachteil zum s 3 da hier der rahmen auch nicht nach gibt und somit das glas reißt

  5. Manche denken aber, wenn sie sich ein Gerät für mehrere 100 Euro kaufen muss es unzerstörbar sein :) Wenn ich einen Maibach oder Ferrari mit 100 gegen eine Wand fahre ist er genauso schrottreif wie ein Fiat Uno…

  6. Fragt bei Apple an, was ein Displaytausch kostet ;)

  7. Ich meine gehört zu haben, dass sich die Kosten auf 200 Euro belaufen?!

  8. Bitte recherchiere mal bevor du schon wieder so n Stuss schreibst. Eine Reparatur kostet keine mehrere hundert € was ja Minimum 200€ währen sondern meist weniger. Außerdem ist das eine Versicherung u d das sind meist Sturmschäden. Das Ding ist das hier wohl jemand falsch übersetzt hat und alle schreiben ab und du machst ohne nachzudenken mit. Wünsche mir inhaltlich bessere Artikel.

  9. Entschuldige meine Fehler… War vor Entrüstung ganz blind…

  10. Das passiert wenn man gleich los schreibt ohne vorher genau zu lesen :D

  11. iFutz wie recht du hast ;)