Home » iPhone & iPod » iPhone 5S und iPhone 6 mit 5-Zoll-Display sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen

iPhone 5S und iPhone 6 mit 5-Zoll-Display sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen

Laut einem neuen Bericht aus Fernost wird Apple ein technisch optimiertes iPhone 5S sowie das neue iPhone 6 in diesem Jahr präsentieren. Entgegen der Aussagen des Apple-CEO Tim Cook behauptet die Quelle, dass Apple beim iPhone 6 ein 5-Zoll großes Display verbauen wird.

Die besagten Details stammen von der chinesischen Webseite Laoyaoba.com. Die Autoren berufen sich dabei auf mit Apples Plänen vertrauten Personen aus dem asiatischen Zuliefererbereich des IT-Konzerns aus Cupertino. Demzufolge sei Apple in der Lage, gleich zwei iPhone-Modelle im derzeit laufenden Jahr veröffentlichen zu können. Das spekulierte iPhone 5S soll das gleiche Design wie das aktuelle iPhone 5 bieten, wenngleich vereinzelte technische Komponenten optimiert werden. Das iPhone 6 wird als großer Nachfolger leichter und noch dünner, wie die Quelle behauptet.

Wird Apple dem Trend größerer Smartphones gerecht?

Samsung setzt mit seiner Galaxy- und Galaxy Note-Reihe bekanntlich auf deutlich größere Displays als Apple mit den verfügbaren iPhones. Mit dieser Strategie hat das südkoreanische Unternehmen auch unbestrittenen Erfolg. Darauf bezieht sich auch der besagte Bericht, wobei deutlich wird, dass Apple nun auf denselben Zug aufspringen und iPhones mit Bildschirmdiagonalen jenseits der 4 Zoll auf den Markt bringen soll.

iPhone 6 mit der gleichen Auflösung wie das iPhone 5?

Zu einem potenziellen iPhone 6 mit einem 5-Zoll großen Display kursieren bereits erste Gerüchte zur Bildschirmauflösung. Demnach rechnet man mit derselben Auflösung in Höhe von 640 x 1.136 Pixel wie beim aktuellen iPhone 5, das seit Ende September 2012 am Markt verfügbar ist und eine Pixeldichte von 264 ppi bietet.

Diese besagten Gerüchte müssen jedoch kritisch betrachtet werden. Sie stammen nämlich von einer unbekannten Quelle, sodass durchaus davon auszugehen ist, dass es sich hierbei um etwaige Behauptungen dreht.

(via)

iPhone 5S und iPhone 6 mit 5-Zoll-Display sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. Blödsinn

  2. Wenn schon das Display größer wird dann auch bitte in die Breite. Dagegen hätte ich nichts aber dieses 5er wie ein langezogener Kaugummi

  3. Zitat Deady :

    Blödsinn

    Also seit TC am Ruder ist, bin ich mir nicht so sicher, ob Apple nicht doch jedem Sch…. der Konkurrenz nachrennt und letztlich auch Bodenfliesen liefert.

  4. Also ich habe das 4s und bin voll zufrieden damit , also mehr als 5 Zoll sollten sie wirklich nicht gehen , finde schon das Samsung G III zu groß ….

  5. Michael Kammler

    Apple muss sich definitiv entscheiden. Entweder schlagen sie eine neue Richtung ein und bedienen ab sofort auch den Sektor der günstigeren Smartphones, oder sie legen weiterhin die Priorität auf hochwertige Geräte und bleiben Spitzenreiter in der „Edelmarken-Nische“. Dass letzteres durchaus auch erfolgreich sein kann, zeigt uns Porsche beispielsweise. Wenn Porsche einen Panamera verkauft, muss VW vier 6er Golfs verkaufen. Beide Unternehmen sind erfolgreich. Jedes auf seine Art und Weise. Es wird definitiv spannend in diesem Jahr für Apple.

  6. Das wurde auch beim ip5 gesagt, eins kann mann definitiv sagen, mehr als 4zoll wird es nie geben

  7. Hmm sag niemals nie :D Also die 5″ wären jetzt nicht einmal schlimm… Wobei dir 4 perfekt sind, meiner Meinung nach!
    Läuft doch alles gut, man sollte einfach mal abwarten und Tee trinken, es wird vielmehr schlechter geredet als es eigentlich ist! Ich hab jedenfalls nichts auszusetzen, freue mich auf die neuen Devices.

  8. Du hast es Top erklärt, voll und ganz kann ich dem nur zustimmen. 2013 werden wir wissen ob Apple auch ein „günstiges“ Phone auf den MArkt bringt ;-)
    Zitat Michael Kammler :

    Apple muss sich definitiv entscheiden. Entweder schlagen sie eine neue Richtung ein und bedienen ab sofort auch den Sektor der günstigeren Smartphones, oder sie legen weiterhin die Priorität auf hochwertige Geräte und bleiben Spitzenreiter in der „Edelmarken-Nische“. Dass letzteres durchaus auch erfolgreich sein kann, zeigt uns Porsche beispielsweise. Wenn Porsche einen Panamera verkauft, muss VW vier 6er Golfs verkaufen. Beide Unternehmen sind erfolgreich. Jedes auf seine Art und Weise. Es wird definitiv spannend in diesem Jahr für Apple.

  9. @ Michael Kammler — sehe ich auch so. Und ich hoffe inständigst das sich Apple für die zweite Variante der Edelmarken-Nische entscheidet. Wäre schade wenn aus Apple auch eine Ramschfirma mit Plastikbombern würde. Unter Steve Jobs wäre die Richtung klar gewesen: Edelmarke — bei TC habe ich ernsthafte Zweifel und hoffe, das alte Mitstreiter von Steve (auch wenn man die versucht hat zu minimieren) notfalls diese Witzfigur vom Thron stürzen um ihr bisheriges Image zu schützen.

  10. Was soll mir ein größeres Display bringen, wenn die Apps nicht angepasst werden (z.B. auch bei dieser App.). Dann sind die schwarzen Balken noch größer!!! Da kann ich drauf verzichten oder nehme einem Wechsel zum Mitbewerber vor!

  11. Falls Apple die Displaygrössenschraube nochmals anziehen sollte, was ich nicht glaube, würden die Apps schon wieder optimiert werden, wie es jetzt bei den 4″ auch der Fall ist!

  12. Hatte die Tage das xperia Z in der Hand (geil) und da zeigte es sich das es mit den 5 Zoll schon machbar ist.
    Es sollte wie schon mehrfach angesprochen das Seitenverhältnis des Bildschirmes beachtet werden und dieses hat Sony mit dem Z super hinbekommen.