Home » Sonstiges » Nach Samsung nun auch Google: Smartwatch aus Mountain View?

Nach Samsung nun auch Google: Smartwatch aus Mountain View?

Samsung hat es bereits bestätigt: Ja, wir arbeiten an einer eigenen Smartwatch. Nun gibt es entsprechende Gerüchte auch zu Google. Nach einem Bericht der Financial Times arbeitet die Android-Abteilung des Suchmaschinengiganten an einer Smartwatch, die auf Googles Betriebssystem basieren soll. Wenn sich dieses Gerücht bewahrheitet, könnte es einen spannenden Kampf um die Smartwatch-Krone geben.

Google hat bereits einiges an Aufmerksamkeit durch das Google Glass Projekt bekommen in den letzten Monaten. Allerdings muss man ganz klar sagen, dass eine Smartwatch wohl etwas alltagstauglicher ist als eine Multimedia-Brille, für die sich Anfangs nur Nerds und Technikverrückte interessieren dürften. Das sieht laut dem Bericht auch Google so.

While Glass is being created in its X Lab, home to experimental “moonshot” projects such as the self-driving car, Google’s smart watch is being developed by its Android unit, according to a person briefed on the project, to act as an extension to the smartphones using that operating system. The project is separate from Samsung’s efforts, the source said, although there is no indication of when it might launch.

Statt wie Google Glass in Googles experimentellem X Lab entwickelt zu werden, wird die Smartwatch von der Android-Abteilung betreut. Sie soll eine Ergänzung zu allen Android-Smartphones darstellen und ist unabhängig von den Bemühungen Samsungs.

Apple arbeitet angeblich mit 100 Designern an der iWatch und experimentiert mit gebogenem Glas und Biosensorik. Außerdem soll die iWatch mit einer voll funktionsfähigen iOS-Version laufen und so den Entwicklern das Leben leichter machen. Probleme bereitet angeblich noch die Batterielaufzeit, die mit zwei Tagen deutlich unter dem gesetzten Ziel von 4-5 Tagen liegt.

 

(via MacRumors)

Nach Samsung nun auch Google: Smartwatch aus Mountain View?
4.67 (93.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Natürlich arbeiten jetzt alle großen daran. Keiner will sich nachsagen lassen er habe kopiert. Nur hier wird nicht der gewinnen der zuerst kommt sondern der die besten Funktionen in Verbindung des Smartphones aufweist. Pebble hat daran auch noch zu arbeiten. Pebble bringe heute schon 5-7 Tage Akkulaufzeit mit. Zumindest sind das Berichte von Usern.

  2. dazu gibts einen nicht ganz ernstgemeinten Eintrag in einem Blog. Zu finden hier: http://apfelblog.ch/wenn-apple-eine-iwatch-bringt/
    irgendwie trifft des Nagel auf den Kopf