Home » App Store & Applikationen » Gmail: Google stattet iOS-App mit einem Update aus

Gmail: Google stattet iOS-App mit einem Update aus

Ein neues Update für Googles Gmail-Applikation für iPhone, iPod touch und iPad wurde nun veröffentlicht. Die aktuelle Version 2.1 zeichnet sich durch eine leichtere Bedienung und Zusatzfunktionen aus, vor allem zur optimierten Nachrichtenverwaltung. Weiterhin hat Google diverse Fehler behoben und die Performance des Dienstes gesteigert.

Wisch-Gesten können nur zur Navigation zwischen einzelnen Nachrichten eingesetzt werden. Gelesene Nachrichten müssen nicht mehr explizit geschlossen werden, um neue anzeigen zu lassen. Diese Funktion betrifft allerdings nur das iPhone, in der iPad-Variante werden neue E-Mails ohnehin neben dem Posteingang angezeigt, eine Änderung war hier somit unnötig.

Verbesserter Bearbeitungsmodus

Außerdem wird mit der Auswahl einer Mail automatisch der Bearbeitungsmodus angeschaltet. Somit könnt ihr mehrere Mails gleichzeitig auswählen und sie über die Aktionssteuerung löschen, archivieren, als Spam markieren oder als ungelesen.
Das aktuelle Update umfasst etwa 16 Megabyte und setzt iOS-Version 5 voraus.

Hier findet Ihr die App Gmail zum kostenfreien Download im App Store

Gmail: Google stattet iOS-App mit einem Update aus
4.04 (80.87%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. außer google maps und youtube könnte apple alle anderen apps von google sperren.

  2. Wer will denn veraltete Maps haben also fällt Google maps auch weg ;) und für Youtube App gibt es den besseren FoxTube … Ansich braucht man gar nichts von der Datenkrake Google!!!