Home » Mac » Touchscreen iMacs mit berührungsempfindlichen Displays

Touchscreen iMacs mit berührungsempfindlichen Displays

Apple bietet bis dato noch keinen berührungsempfindlichen Desktop-Computer an. Mit einem modifizierten Gerät aus dem Hause Troll Touch ist dies jedoch zu realisieren. Das Unternehmen bietet spezielle Erweiterungen für den Apple iMac an, sodass die Computer über einen berührungsempfindlichen Bildschirm verfügen, der Eingaben mithilfe einer Touch-Funktion möglich macht.

Die Modifizierung für die populären Apple iMacs sind für die 21,5- Zoll sowie die 27-Zoll-Variante des Desktop-Rechners verfügbar und schlagen mit 999 US-Dollar bzw. 1.399 US-Dollar für die aktuelle Generation aus dem Jahr 2012 zu Buche. Die Experten von Troll Touch liefern die iMacs mit der umgebauten Ausführung direkt aus, sodass es sich um kein Zubehörprodukt dreht.

Nur ein resistives Touchscreen-Display

Es handelt sich bei der Anpassung im Detail um eine Touchscreen-Oberfläche, die via USB mit dem iMac verbunden ist. Der resistive Touchscreen macht jedoch keine Multi-Touch-Eingaben möglich. Die bekannten Touch-Gesten, die wir vom iPhone und iPad kennen, sind mit einem solchen iMac also nicht auszuführen, was als Nachteil gewertet werden kann.

Im Gegensatz zu den Umbauten für die aktuelle iMac-Generation stehen auch die Modifizierungsvarianten für die iMacs zur Verfügung, die zwischen 2009 und 2011 gebaut wurden. Hier liefert Troll Touch die entsprechenden Module selbst zum Kunden aus, der diese anbringen kann. Die Preise belaufen sich beim älteren 21,5-Zoll-iMac auf 899 US-Dollar und beim 27-Zoll-iMac auf 1.499 US-Dollar. (via)

Touchscreen iMacs mit berührungsempfindlichen Displays
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Sir Drink-A-Lot

    Ganz schön happiger Preis dafür, das kein kapazitiver Touchscreen geliefert wird…

  2. themanwhochangedtheworld

    Touchscreen ohne Multitouch? Was will man damit? Für den Preis absoluter Quatsch. Ganz abgesehen davon möchte ich den Bildschirm meines iMac nicht verschmieren. Bis auf Bilder malen sehe ich da keinen Vorteil gegenüber MagicMouse und co.

  3. Wozu nen iMac mit touch ausrüsten wenn es echte Alternativen gibt
    Bitte hier mal berichten:
    Leap Motion
    !!!!

  4. das würde ja mal spaß machen :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*