Home » Apple » Mobiles Einkaufen mit dem Apple iPad ist besonders beliebt bei den Verbrauchern

Mobiles Einkaufen mit dem Apple iPad ist besonders beliebt bei den Verbrauchern

Die Zahl der Nutzer, die des Öfteren mit einem mobilen elektronischen Gerät einkaufen, steigt aktuell in Deutschland kontinuierlich an. Immer mehr Menschen shoppen in Online-Versandhäusern mit ihrem Smartphone oder Tablet-Computer. Eine Studie des Affiliate Marketing Unternehmens Zanox aus Berlin zum Konsumverhalten im Jahr 2012 stellt klar, dass das smarte Onlinegeschäft bisher 3,5 Prozent des nationalen Gesamthandels ausmacht. Die E-Commerce-Branche boomt demnach.

Den größten Anteil am aktuellen Trend im Smartphone- und Tabletbereich hat laut der Studie Apples iPad. 53 Prozent des Gesamtumsatzes aus dem mobilen Sektor fallen auf das Apple-Tablet und seine verschiedenen am Markt erhältlichen Generationen zurück. Gut 75 Prozent aller Einkäufe werden zudem mit einem Apple iPhone oder iPad getätigt, was bestätigt, dass Apples mobile Geräte für das Shoppen von unterwegs aus immens populär sind.

iPad- und iPhoner-Nutzer kaufen mobil mehr als am Desktop-Rechner ein

Sehr interessant ist auch der Fakt, dass Käufer über das mobile Internet im Durchschnitt mehr als ihre Kollegen am Desktoprechner ausgeben würden. Somit ist festzustellen, dass die Branche weiterhin in diesen Bereich investieren muss, damit die Umsatzzahlen kontinuierlich ansteigen können.
Zanox verfügt über ein Online-Advertising-Netzwerk und zählt zu den größten Unternehmen am europäischen Markt. Die aktuellen Zahlen gehen auf eine Auswertung der Erhebung „Mobile Performance Barometer“ zurück, welches insgesamt mehr als 1000 Werbeprogramme von sieben Märkten in Europa erfasst. (via)

Mobiles Einkaufen mit dem Apple iPad ist besonders beliebt bei den Verbrauchern
3.5 (70%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Tablet-Shopping ist bequemer als über den stationären PC. Leider sind viele Seiten noch nicht für mobiles Shopping optimiert. Sie haben noch Funktionen, die nur mit Mauszeiger bedient werden können, so muss man mittendrin dann doch auf den stationären Pc „umsteigen“. Oder man kann sich nicht anmelden (einloggen). Da gibt es noch viel zu tun!

  2. Daa stimmt schon… Ich bestelle auch wesentlich mehr wie früher.
    Manchmal fällt mir abends im Bett nochwas ein was ich brauche, dann wird schnell das iPhone gezückt und bestellt :)
    Denke im heutigen Zeitalter wird der Tablet und Smartphone Verkehr weiterhin ansteigen!
    Den Desktop Pc wie man ihn kennt wird komplett verschwinden ausser so Geräte wie iMac usw…
    Lap Tops werden es in Zukunft auch schwer haben!
    Mit einem Tablet ist man eben nicht so gebunden, man kanns einfach überall ohne Probleme mitnehmen.

  3. tablet-shopping oder fernsehzeitung am tablet ist genial

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*