Home » Apple » Apple: Adapter Austauschprogramm für Ladegeräte von Drittherstellern startet am 16. August auch in Deutschland

Apple: Adapter Austauschprogramm für Ladegeräte von Drittherstellern startet am 16. August auch in Deutschland

Apple reagierte auf einen tragischen Unfall, der durch ein billiges iPhone Ladegerät von einem Dritthersteller verursacht wurde, mit einer Sonderseite und einem entsprechenden Austauschprogramm. Ab dem 16. August kann man sein Billig-Ladegerät von einem Dritthersteller gegen ein originales Ladegerät von Apple eintauschen. Statt den üblichen 19 Euro werden dann nur noch 10 Euro fällig.

Bisher war noch unbekannt, ob Apple das Adapter-Austauschprogramm auch in Deutschland durchführen wird. Auf der eigens dafür eingerichteten Sonderseite informiert der iPhone Fertiger nun über den Aktionszeitraum. Das Adapter-Umtausch-Programm startet am 18 August und endet am 18. Oktober 2013. Um ein originales Netzteil zu erhalten braucht ihr lediglich den Apple Store um die Ecke aufzusuchen. Zudem sollen auch autorisierte Apple Service Provider Rücknahme berechtigt sein. Der Sonderpreis ist auf ein Netzteil pro iPhone, iPod und iPad beschränkt. Apple informiert desweiteren darüber, woran man ein Billig-Netzteil erkennt. In jedem Apple Store soll sogar ein entsprechender “Genius” eingesetzt werden, der sich ausschließlich mit der Rücknahme befasst und somit als Anlaufstelle fungiert.

iPhone 5 Ladekabel sehr anfällig

Die aktuellen iPhone 5 Ladegeräte scheinen sehr anfällig für Defekte zu sein. Vor allem scheinen einige Nutzer Probleme mit Kabelbrüchen an der Verbindungsstelle zwischen Kabel und Lightningadapter zu haben. Statt ein neues Ladekabel bei Apple zu ordern, wird gern auch auf das Angebot von deutlich günstigeren Drittanbietern zurück gegriffen. Oftmals werden die Ladekabel allerdings nicht vom iPhone erkannt oder sind sogar funktionslos. Das selbe trifft für die entsprechenden Adapter zu. Wer zurzeit noch ein Dritthersteller Adapter samt Ladekabel benutzt, dem können wir die Rücknahme-Aktion von Apple nur wärmstens empfehlen.

iOS 7 warnt vor nicht zertifiziertem Zubehör

Apple legt sehr viel Wert darauf, dass die hauseigenen Geräte mit originalem beziehungsweise zertifiziertem Zubehör betrieben werden. So warnt auch iOS 7 bei dem Anschluss von nicht zertifizierten Zubehör-Geräten, dass diese eventuell nicht richtig mit dem iPhone und Co interagieren.

Vielen Dank Mümin für das Bild

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Apple: Adapter Austauschprogramm für Ladegeräte von Drittherstellern startet am 16. August auch in Deutschland
4.5 (90%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Also ich habe keine Probleme mit meinem Kabel. Ich kann es immer noch nicht verstehen, wie ich mir ein teures Gerät kaufe und dann wird beim Kabel gespart wo es nur geht.

  2. @iFutz

    Natürlich macht es keinen Sinn, sich teure Hardware zu kaufen und anschließend am Zubehör sparen zu wollen, wo es nur geht.
    Allerdings muss man auch festhalten, dass die Preise, die Apple für Kabel und Adapter verlangt, schlichtweg unverschämt sind.

    Solches Zubehör kostet in der Produktion und dem Vertrieb nur sehr wenig und hat genau genommen auch (fast) keinen Wert.
    Auch Apple produziert unter den selben schlechten Bedingungen und zu den selben ausbeuterischen Löhnen, wie die meisten anderen Anbieter
    Außerdem gab und gibt es schon immer Zubehör von Drittherstellern, das qualitativ hochwertig war/ist und ohne Probleme funktioniert (hat).

    Auf einschlägigen Seiten wie Apfelnews wird es oftmals so dargestellt, als seien alle Drittherstellerprodukte im Bereich Kabel und Adapter schlecht und nur hochpreisige Lösungen von Apple zu gebrauchen.
    Das Schlimmste ist aber, dass sehr viele Leute diese unterschwellige Aussage übernehmen und sich als Heilige fühlen, wenn Sie original Zubehör kaufen.

  3. Zitat Bobby Elvis :

    @iFutz

    Natürlich macht es keinen Sinn, sich teure Hardware zu kaufen und anschließend am Zubehör sparen zu wollen, wo es nur geht.
    Allerdings muss man auch festhalten, dass die Preise, die Apple für Kabel und Adapter verlangt, schlichtweg unverschämt sind.

    Solches Zubehör kostet in der Produktion und dem Vertrieb nur sehr wenig und hat genau genommen auch (fast) keinen Wert.
    Auch Apple produziert unter den selben schlechten Bedingungen und zu den selben ausbeuterischen Löhnen, wie die meisten anderen Anbieter
    Außerdem gab und gibt es schon immer Zubehör von Drittherstellern, das qualitativ hochwertig war/ist und ohne Probleme funktioniert (hat).

    Auf einschlägigen Seiten wie Apfelnews wird es oftmals so dargestellt, als seien alle Drittherstellerprodukte im Bereich Kabel und Adapter schlecht und nur hochpreisige Lösungen von Apple zu gebrauchen.
    Das Schlimmste ist aber, dass sehr viele Leute diese unterschwellige Aussage übernehmen und sich als Heilige fühlen, wenn Sie original Zubehör kaufen.

    Zu diesem Geschmarre fällt mir auch nichts mehr ein. Als wäre das Zubehör nur mal ein kleiner Stecker und ein bisschen Kabel. Keine Ahnung ist auch ein Ahnung.

  4. @Joe

    Je nachdem, wie deine Aussage bzw. deine sinnlose Herabwürdigung meiner Person zu verstehen sind, ist das was du von dir gibst, schlichtweg ignorant.

    Meine Kritik bezieht sich explizit auf Kabel und Adapter, nicht auf sonstiges Zubehör.
    Wenn du meinst, dass diese von höherem Wert sind oder deren Herstellung besonderen Aufwand erfordert, so erkläre mir dies doch bitte.

    In einem Kabel stecken elektrische Leiter, elektrische Verbindungen bzw. Stecker und Verkleidungen bzw. Ummantelungen.
    Zusätzlich beinhalten beispielsweise Thunderbolt- oder Lightning-Kabel noch einen Chip, der zusätzliche Funktionen übernimmt, in der Massenproduktion aber kaum etwas kostet.

  5. also kann man das datenkabel selbst auch für 10€ umtauschen oder gehört nur dieser Adapter zur Aktion ?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*