Home » iPhone & iPod » 2014er iPhone mit 4,5-5 Zoll Display

2014er iPhone mit 4,5-5 Zoll Display

Gestern berichteten wir von einem Artikel des Wall Street Journal, nach dem Apple momentan iPhone-Prototypen mit einer Displaydiagonalen von bis zu 6 Zoll testen soll. Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities knüpft nun an dieses Gerücht an, und zwar mit der Behauptung, dass das iPhone im nächsten Jahr ein Display mit 4,5 – 5 Zoll Diagonale bekommen soll.

Größeres Display mit In-Cell Touch Screen Technologie

Wirklich überraschend kommt diese Behauptung nicht. Bereits seit längerem hören wir immer wieder, dass Apple die Displaygröße des iPhones weiter vergrößern wird. Laut Kuo wird es im iPhone-Modell 2014, also dem iPhone 6, auf 4,5 – 5 Zoll hochgehen. Dabei soll Apple auch weiterhin auf die In-Cell Touch Screen Technologie setzen, die bereits im iPhone 5 zum Einsatz kam und deutlich dünnere Smartphones ermöglicht.

Größeres Portfolio sinnvoll

Wie auch gestern bereits ausgeführt, wäre ein größeres iPhone-Portfolio für Apple durchaus sinnvoll, um so eine breitere Käuferschicht anzusprechen. Ich schrieb es schon mal: So sehr es dem individuellen Geschmack auch missfallen mag, es gibt einen Markt für große Smartphones. Würde Apple aber schlicht das iPhone vergrößern, ohne eine qualitativ gleichwertige Alternative mit kleinerem Display (mein Namensvorschlag: iPhone classic) anzubieten, wäre das in meinen Augen ein Fehler. Denn es gibt sicher viele, mich eingeschlossen, die die aktuelle Displaygröße bevorzugen. Würde Apple also lediglich das iPhone vergrößern, so würde man zwar möglicherweise neue Käufer gewinnen, aber recht sicher auch alte verlieren.

Natürlich würden verschiedene Displaygrößen in mehr Arbeit für die Entwickler resultieren, aber das dürfte eigentlich kein Problem darstellen. Schließlich sind auch die Entwickler an hohen Absatzzahlen ihrer Apps interessiert.

(via Apple Insider)

 

 
Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

 

2014er iPhone mit 4,5-5 Zoll Display
4.39 (87.83%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. 3zu4 wie beim 4s und größer wird ich kaufen aber nich einen über proportional langezogenen Kaugummi

  2. Hehe Apple läuft den Markt mittlerweile komplett hinterher in der Zeit bis das Iphone 6 kommt hab Samsung wieder 60 Millionen Galaxy S… Geräte abgesetzt. Apple ihr seit ein träger alter Dampfer. Schade bin gespannt wie lange ihr euch das noch leisten wollt mit Cook an der Spitze.

  3. Zitat Martin :

    Hehe Apple läuft den Markt mittlerweile komplett hinterher in der Zeit bis das Iphone 6 kommt hab Samsung wieder 60 Millionen Galaxy S… Geräte abgesetzt. Apple ihr seit ein träger alter Dampfer. Schade bin gespannt wie lange ihr euch das noch leisten wollt mit Cook an der Spitze.

    Ach, Martin, gönn dir ein Glas Bier und freue dich deines Lebens.

  4. ich fänd´s großartig! wobei ich es auch richtig fände, das 4-zoll-modell weiterhin zu führen und mindestens 2 displaygrößen anzubieten.
    dann wären wohl 98% zufrieden, oder nicht?

  5. Schneidbbretter von Apple :-)

    Ich finde es gut!

  6. Solange das 4 Zoll weiterhin angeboten wird und das 5 Zoll technisch nicht besser als das 4 Zoll ist, kann es mir egal sein. Bleibe dann natürlich beim 4 Zoll Display.

  7. Finde nach dem Test des neuen Notes 3 zwar von der Software sehr begeistert aber in vergleich zu meinem schlanken iphone/Pad ist es defacto keine Alternativ. Zu gross ist einfach in vielen Dingen zu unpraktisch, falls Apple wirklich nach dem nun wohl kommenden IPHONE 6 (es gibt schon im app store kleine hinweise darauf das es 6 sein wird “compatible with iPhone 6”) eine Version in 4,8 oder 5,3 Zoll bringen wird (immer die Auflösung Varianten zu beachten um Spiele und Apps nicht wieder einen schwarzen Balken wie bei 4s auf 5 zu verpassen) ist es defacto nicht meins. Ich stehe auf klein und schlank, gebe iFutz vollkommen recht… ich würde auch auf dem dann letzen 4 Zoll verharren bis es andere Alternativen gäbe…

  8. Alle schwärmen sie von ihren Androiden und schimpfen über den Apfel, das lustige ist nur dass mindesten einmal die Woche ein Bekannter kommt und mich um Hilfe bittet. Das Problem ist nur dass ich mich vom einfach zu bedienenden iOs bei dem umständlichen Samsung Schrott nicht wirklich zu Recht finde und aushelfen kann.

  9. Apple Aktionäre sollten endlich den Cook raushauen damit man das iPhone mit einem grossen Display kaufen kann.Die iPhone werden immer schmäler statt breiter.

  10. @Martina das mit dem Iphone 6 scheint wohl,wie in der Vergangenheit bereits aufgetreten, ein Missverständnis zu sein. In Neuseeland hieß es in der iMovie App z.B. “compatible with Iphone 7”
    Also keine falschen Hoffnungen machen und Dienstag abwarten ;)

  11. Man könnte, wenn man wollte, den Bildschirm vergrößern indem man die schwarzen oder weißen Balken oben und unten verringert. So könnte das Iphone in der jetzt aktuellen Fassung bleiben, was die Abmessungen betrifft.

    Alles andere und größer werden ist Schwachsein – dafür gibts Ipads. Und das alles nur, weil ein paar Kinder schreien: größer, größer noch größer und dann aber Ausschau nach ner Mini-Variante halten. Bestes Beispiel Samsung — die Bodenfliese von S3 und dann gibts das in Mini. Wozu eigentlich, wenn doch alle nach Tischplatten gieren?

    Das einzig schlimme ist tatsächlich Cook — der den Aktionären nachhechelt und dafür jeden Mainstream umsetzt – statt Rückrat zu zeigen und wie Steve zu sagen: kein Mensch braucht Tischplatten als Handys.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*