Home » Sonstiges » Samsung schummelt mit dem Galaxy Note 3 erneut bei Benchmarks

Samsung schummelt mit dem Galaxy Note 3 erneut bei Benchmarks

In einem ersten Test des Samsung Galaxy Note 3 von Ars Technica heißt es, dass das neue Note beeindruckende Benchmark-Ergebnisse produziert. Allerdings wird auch erklärt, dass dies nur dadurch erreicht wird, dass die Leistungsfähigkeit des Note 3 bei Benchmarks künstlich nach oben gepusht wird.

Galaxy Note 3

Duell der Prozessoren: Snapdragon 800 vs. Apple A7

Ohne den künstlichen Boost kann man wirklich nur marginale Unterschiede zwischen den momentanen Top-Smartphones ausmachen. Das Galaxy Note 3 und das LG Optimus G2 laufen beide mit dem 2,3 GHz Quadcore Snapdragon 800 Prozessor. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Samsung etwa 1 GB mehr RAM verbaut als LG (2,38 GB vs. 1,38 GB).

Apples iPhone 5s setzt auf den A7 Prozessor, der lediglich zwei Kerne mit 1,3 GHz und verwendet nur 1 GB RAM. Dank der 64 Bit Technologie kann das iPhone 5s aber hervorragend mit den beiden Konkurrenten mithalten und bleibt lediglich um wenige Prozentpunkte hinter dem Note 3 zurück.

Samsung Note 3 Cheat

Samsung cheatet bei Benchmark-Ergebnissen

Bereits im Juli bemerkten Anand Lai Shimpi und Brian Klug von AnandTech, dass das Galaxy S4 mittels eines künstlich erzeugten Boosts die Benchmark-Ergebnisse verfälschte und so besser aussehen ließ. Ron Amadeo von Ars Technica stellte nun fest, dass genau das gleiche beim Galaxy Note 3 wiederholt wurde.

Nachdem schlicht und einfach der Name der Benchmark-App getauscht wurde, fielen die Ergebnisse des Note 3 um 20 – 50 Prozent ab. Eine genauere Untersuchung des zugrunde liegenden Quellcodes im Galaxy Note 3 offenbarte, dass Samsung die Benchmark-Ergebnisse scheinbar bewusst manipuliert. Einer offiziellen Erklärung von Samsung zufolge wird dieser Boost auch bei anderen rechenintensiven Apps eingesetzt. Nach den Erkenntnissen von Ars Technica trifft dies aber nicht zu. Die Software-Experten des Blogs tauchten tief in Samsungs Konfigurationsdateien ein und offenbarten, dass der Boost exklusiv bei bestimmten, oft genutzten Benchmark-Apps einsetzt.

Die so falsifizierten Scores tauchen nicht nur in Reviews auf, sondern auch auf offiziellen Benchmark-Seiten. Samsung täuscht den Kunden damit bewusst, es handelt sich um einen schweren Fall irreführender Werbung. Unter Umständen könnte sich das Unternehmen damit sogar rechtlich angreifbar gemacht haben.

 

(via Apple Insider)

Samsung schummelt mit dem Galaxy Note 3 erneut bei Benchmarks
4.21 (84.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


39 Kommentare

  1. Papst Spartacus 1.

    Das war ja klar wie das Amen in der Kirche.
    Diese Verbrecher und Betrüger!!!!

    MfG

  2. Aber alle sagen doch immer, dass Apple VERALTETE Technik einbaut.
    Ihr werdet jetzt bestimmt sagen „was daran schlimm sei, wenn man Leute veräppelt“.

  3. Das mit den Benchmark ist natürlich „bscheiden“, wenngleich viele andere Firmen das in der Vergangenheit auch schon gemacht haben, allerdings wohl nicht im Smartphonebereich.

    Aber auch mit den normalen Benchmarks ist das Note 3 Kandidat für eine der besten neuerscheinungen im Smartphone/let Bereich. Die Software ist atemberaubend, auch die Rückseite aus Kunstleder wird in Ihrer Wertigkeit
    gelobt.

    Ich denke es wird in den meisten Bestenlisten auf Platz 1 landen, so zumindest die ersten Eindrücke.

    Das was am meisten erstaunt, ist das OLED Display. Erstmalig ist es Samsung gelungen die Vorteile des OLED mit der Helligkeit des Iphone 5 zu koppeln.

    Es erreicht erstmalig für ein AMOLED die Appl-Helligkeit.

    Kaufen werde ich es abber nicht, aber es wird EINSCHLAGEN wie somnstwas.

    Man muß das mal vor AUgen haben, vor 2 Jahren eine neue Kategorie mit dem Note 1. Davon 10 Mio verkauft, Note 2 wurde in 12 Monaten 30 Mio. verkauft.

    Und jetzt diese Granate.

  4. Die IT Welt sieht was Samsung da veranstaltet und man glaubt es kaum, was sie da tun. Die Gier oder die Not scheint groß zu sein, wenn eine Firma zu solchen Mitteln greifen muss.

  5. Schaut Euch bitte mal dieses geniale Design an.

    Das Verhältnis Bildschirmgröße zu Randbreite ist der Hammer.
    Beim N3 wurde der Bildschirm vergrößert und das Gehäuse minimal verkleinert.

    Ich weiß – viele stört hier der Hersteller und das Material, aber Samsung wird im kommenden Jahr nach seiner Wave und WIn95 Serie auch weitere Metallbodys folgen lassen.
    ********************************************************
    Hier das offizielle Samsung Statement zu den Vorwürfen, kam gerde im Netz.

    Das GALAXY Note 3 maximiert seine CPU/GPU-Taktfrequenzen, wenn Funktionen mit erheblichem Leistungsbedarf ausgeführt werden. Die maximale GPU-Frequenz wird für Apps genutzt, die gewöhnlich im Vollbildmodus laufen. Dazu gehören zum Beispiel der S Browser, die Galerie, die Kamera, der Videoplayer und bestimmte Benchmark-Apps, die erhebliche Leistung benötigen. Die maximalen GPU-Taktfrequenzen des Samsung GALAXY Note 3 wurden angepasst, um unseren Kunden ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und nicht, um bestimmte Benchmark-Ergebnisse zu verbessern.
    Samsung Electronics legt größten Wert darauf, seinen Kunden das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.

    Also viel Lärm um nichts !

  6. @Thomas,

    LOL, bist du Samesung-Werbetexter?

  7. @ XL

    Nein, ich besitze keine Samsung Smartphones mehr.

    Aber diese Monster kann mich begeistern ohne Ende, sowohl vom Design als auch mit der Software sowie das ultrageniale Display endlich mit Applehelligkeit.

    Aber je mehr Displaygröße, je stärker sind die Fallschäden. Fällt das N3 aufs Display, ist es leider Schrott.

    Zu meinem Glück fehlt nur ein YoumDisplay, da unkaputtbar oder ein N3 aus Afrika, da dort versichert gegen selbstverschuldete Totalschäden.

  8. Papst Spartacus 1.

    Apple würde nie seine Kunden betrügen!!
    Das iPhone wird trotzdem in allen Benchmarks auf Platz 1 sein.

    MfG

  9. Benchmarks sind Schwanzverlängerungen unter den Konzernen. Für den User sind die Werte völlig uninteresant.

  10. @ Papst Spartacus

    für die Benchmarks kann bzw. wird das stimmen, für die Bestenlisten in Deutschland mit Sicherheit nicht.

    Es ist die Frage, was für den normalen Nutzer eines Iphone 5S übrig bleibt von dem Plus an Benchmark gegenüber IP 5 von ca. 100 %. (dto. N3 zu N2)

    Ich fürchte für den Nichtspieler fast nichts.

  11. 1 wort… armselig

  12. Mercedes und Co schummeln auch. Aber dem Privatverbraucher isses ja auch egal und juckt keinem.

  13. eine Info habe ich noch :

    „Displaymate“ hat das N3 Display getestet und es zum besten je in einem Smartphone verbauten Display erklärt.

    Helligkeit für Samsungverhältnisse sensationelle 660 Candela, damit 55 % heller wie N2 und 10 % heller wie Iphone 5S. Absolut farbtreu und Blickwinkelstabil.

    Nachtrag :

    Auch wenn meine Begeisterung beim N3 mit mir durchgeht,

    ICH HABE ABSOLUT NICHTS MIT DER FIRMA zu TUN !!!!!!!!!!!!

    Einen schönen Feiertag wünsche ich Euch.

  14. Da kann man jetzt versuchen auf die guten Samsung Displays und Geräte hinzuweisen, es nützt nichts. Samsung schummelt und möchte sich einen Vorteil verschaffen. Man kann nur hoffen, dass Käufer gerade deswegen sich gut überlegen, bei welchen Hersteller sie kaufen und wem sie ihr Vertrauen schenken wollen. Es sieht so aus, als wäre das nur die Spitze des Eisberges.

  15. Thomas du alter Prädiger ;) Samsung ist so oder so Schrott, egal was sie produzieren! Ich hoffe mal du erkennst irgendwann, dass nichts „genial“ an Samsung ist!!

    Schon alleine die Tatsache, dass sie sich genötigt fühlen zu schummeln, beweist was für ne große Angst Samsung vor Apple hat. Der Dual-Core A7 mit 1,3 GHz frisst den Snapdragon 800 (Quad-Core) mit 2,3 Ghz und den Octa-Core von Samsung zum Frühstück!

    Würde Apple einen Quadcore mit 2Ghz+ Taktung und mehr RAM verbauen, wäre dieser in Sachen Performance der Konkurrenz 3 Jahre voraus ;) (Da fang ich schon gar nicht mit Octa-Cores von Apple an :D)

    Samsung sieht sich in allen Bereich genötigt zu schummeln und das beweist nur, dass sie genau wissen das ihre billigen Produkte noch lange nicht mit Apples konkurrieren können!

    Gruß

  16. Benchmarks = Schulhofquartett. Ich würde wetten, dass kein User, diese Benchmarks in der Realität überhaupt nachvollziehen kann.

    Wenn Samsung da versuchen würde zu betrügen, gehören sie geschlagen.

  17. Benchmarks sind die überflüssigsten Dinge, die die Menschheit je erfunden hat. In der Praxis ist das doch völlig irrelevant. Viel Wirbel um nichts, wie immer hier.
    Und an den Papst hier: Lern erstmal schreiben, dann darfst du auch das AMEN in der Kirche zitieren!

  18. Datenkralle was heißt hier „versuchen würde“? Sie tun es .. sogar recht offensichtlich!

    Wie im Artikel schon erwähnt, kann diese Täuschung rechtliche Folgen haben, denn das ist grobe und bewusste Täuschung. Das ist für einen so großen Konzern doch recht peinlich und unnötig.

  19. Natürlich kann man jetzt das Thema Benchmark herunterspielen. Es stimmt, dieses Ganze „Wer-ist-das-schnellste-Gehabe“, ist so überflüssig wie ein Kropf, dennoch zeigt es, wie wichtig es in der IT Welt ist, sonst würde es nicht immer als wichtig offeriert. Und wenn Samsung bei dabei noch schummeln muss, wird das Ganze zu einem Witz, wobei der Hauptdarsteller Samsung sich nicht gut macht.

  20. Und letztendlich geht es nicht um den Benchmark, sondern um die „Aktionen“ von Samsung.

  21. Samsung hat diesen Benchmark-Krieg doch selber angezettelt. Galaxy S2 Dual-Core-CPU 1,2Ghz und boom Platz 1 bei den Benchmarks. Paar Monate später kommt Apple mit dem iPhone 4S und einer Dual-Core-CPU mit gerade mal 800MHz und pustet das S2 um wie nix. Was nun denkt sich Samsung und baut einfach mehr Kerne (4 Kerne) im S3 mit höherer Taktung. Dann kommt wieder Apple mit gleicher Kernanzahl (2 Kerne) und ebenfalls höherer Taktung die aber wieder unter dem S3 lieget und schlägt das S3 wieder um Längen. Ach scheiss drauf denkt sich Samsung und baut gleich 8 ganze Kerne ein und erhöht wieder den Takt und verbaut auch gleich doppelten RAM. Und jetzt kommt der Hammer: Apple bleibt schon wieder bei der selben Kernanzahl (2 Kerne!) und ändert diesmal nichts an der Taktung und dem RAM (1 GB), lässt aber mit einer richtig guten Architektur und perfekt abgestimmter Software den 8-Kerner gaaanz weit hinter sich und lässt ihn dadurch verdammt mickrig und schwach aussehen.

    Kein Wunder das Samsung die Leistung künstlich pushen muss.

  22. Ach ja und das aller wichtigste: Bei Apple hat der Nutzer auch wirklich die volle Leistung zur Verfügung und bei Samsung hat man vlt 60-70%

  23. Bin trotzdem neugierig mal mit dem Teil herumspielen zu können.
    Bestimmt geiler Shit…..

  24. @KinKong:
    Ich glaube das Samsung eher Angst vor anderen Android Herstellern hat als vor Apple! Sorry aber warum sollten sie Angst vor Apple haben ? Die Konsumenten wissen genau das sie sich für IOS oder Android entscheiden. Wenn sie sich dann für Android entscheiden steht die Frage an welcher Hersteller und deshalb „schummeln“ sie, meiner Meinung nach!

    Ich versteh nicht wieso immer angenommen wird das Apple der größte Konkurrent für Samsung sei. Da gibt es schon noch einige andere!

    Bezüglich der vollen Leistung, quelle ?
    Sonst behaupte ich jetzt auch einmal das man bei Apple nur 60% Leistung zur Verfügung hat.

    PS: Nur das hier kein falsches Bild entsteht, ich mag Samsung genauso wenig. Die haben mir ein Samsung galaxy Nexus verkauft das ich 3 mal austauschen musste innerhalb eines Jahres und im Enddeffekt haben sie mich mit einer Kaputten USB Buchse sitzen gelassen(angeblicher Wasserschaden) Also ich würde nie wieder ein Gerät von denen kaufen.

  25. @KingKong:
    „Wie im Artikel schon erwähnt, kann diese Täuschung rechtliche Folgen haben, denn das ist grobe und bewusste Täuschung. Das ist für einen so großen Konzern doch recht peinlich und unnötig.“

    Na da bin ich mal gespannt wie das aussieht :)! Würde mich jetzt echt interessieren auf welcher Grundlage das aufbauen soll?
    Es wird nirgends mit irgendeinem Ergebnis eines Benchmarks geworben!
    Also bitte erklär mir das…..

  26. „Bei Apple hat der Nutzer auch wirklich die volle Leistung zur Verfügung und bei Samsung hat man vlt 60-70%“

    Wenn das so stimmt müsste Apple ja dauerhaft übertackten, und nicht wie Samsung nur bei einigen Apps.

  27. @Ululu: Wieso sollte Samsung vor den anderen Herstellern Angst haben? Sie machen mit Android mehr Gewinn als alle anderen Hersteller zusammen (95%!!). Die anderen Hersteller sind nur unbedeutende Peanuts für Samsung! Aber trotz dieser erstaunlichen Tatsache machen sie immer noch deutlich weniger Gewinn als Apple. Und er ist denn nun der schärfster Konkurrent? ;)

    Und zur Leistung: Da brauch ich keine Quelle, oder brauchst du einen Beweis für etwas das du selbst erkennen kannst? Quad-Core- und Octa-Core-CPUs versagen gegen einen Dual-Core? Und das sogar recht deutlich! Und da glaubst du wirklich, dass sie 100% Leistung geben oder? Die können ja schon mal gar nicht auf 100% Leistung laufen, da bei keinem Hersteller die Software optimiert wird z.B.: Die Quad-Core-CPU im Nexus 4 leistet deutlich weniger als sie sollte und könnte. So was glaubst du nun bei welchem Hersteller die CPU-Power wirklich 100%-ig ausgenutzt wird? Bei Apples Dual-Core der alle anderen wegfegt oder bei Samsungs Quad-Cores die trotz Schummelei nicht an Apples Prozessor ran kommen? Mach die Augen einfach ein wenig auf und stell dich nicht quer mein Guter ;)

    Zu den juristischen Folgen: Ich sagte „könnte“ und nicht „wird“. Da die Ergebnisse auf offiziellen Benchmark-Webseiten veröffentlicht werden, bei welchen sich Kunden aufgrund der Ergebnisse an der Leistung orientieren können, ist es schon recht unschön für Samsung wenn sie da schummeln! Oder glaubst du würden andere Hersteller (egal welcher Branche) nicht mit rechtlichen Konsequenzen rechnen müssen, wenn sie bei z.B. Stiftung Warentest schummeln würden um bessere Ergebnisse abzuräumen? ;)

    Samsung muss nicht direkt mit der falschen Leistung werben um Angst vor Konsequenz zu haben, denn sie dürfen nicht die Tests Dritter absichtlich manipulieren um sich einen Vorteil zu verschaffen!

    Derzeit ist es noch eine Grauzone, aber irgendwann wird es auch da geregelte Bestimmungen geben.

    So ich hoffe ich bin ausreichend auf deine Aussagen eingegangen und konnte nun die Unklarheiten aus dem Weg räumen.

    Schönen Tag noch

    Gruß KingKong

  28. Zitat KingKong :

    Samsung hat diesen Benchmark-Krieg doch selber angezettelt. Galaxy S2 Dual-Core-CPU 1,2Ghz und boom Platz 1 bei den Benchmarks. Paar Monate später kommt Apple mit dem iPhone 4S und einer Dual-Core-CPU mit gerade mal 800MHz und pustet das S2 um wie nix. Was nun denkt sich Samsung und baut einfach mehr Kerne (4 Kerne) im S3 mit höherer Taktung. Dann kommt wieder Apple mit gleicher Kernanzahl (2 Kerne) und ebenfalls höherer Taktung die aber wieder unter dem S3 lieget und schlägt das S3 wieder um Längen. Ach scheiss drauf denkt sich Samsung und baut gleich 8 ganze Kerne ein und erhöht wieder den Takt und verbaut auch gleich doppelten RAM. Und jetzt kommt der Hammer: Apple bleibt schon wieder bei der selben Kernanzahl (2 Kerne!) und ändert diesmal nichts an der Taktung und dem RAM (1 GB), lässt aber mit einer richtig guten Architektur und perfekt abgestimmter Software den 8-Kerner gaaanz weit hinter sich und lässt ihn dadurch verdammt mickrig und schwach aussehen.

    Kein Wunder das Samsung die Leistung künstlich pushen muss.

    Wo Du recht hast, hast du recht!

  29. @Kingkong:
    Apple ist deshalb der Hauptkonkurrent weil sie ein Iphone um 200 Dollar produzieren und dieses um 800 Verkaufen ? Versteh ich dich da korrekt ?
    Meiner Meinung nach entscheiden sich die Leute aktiv für ein Iphone oder ein Android Gerät ohne Benchmarks zu kennen bzw zu wissen welches Gerät nun effektiv schneller ist.
    Hierbei Konkurieren alle Android Hersteller mit Apple….soweit bin ich ganz bei dir.
    ABER sobald der Kunde sagt er möchte ein Android Gerät, muss sich Samsung gegen die anderen Hersteller durchsetzen und dieses eben anscheinend durch so nutzlose Sachen wie Benchmarktest.

    Bezüglich Leistung: Das bedeutet, wenn ich ein OS habe das schneller ist bzw weniger Hardware Ressourcen verbraucht als IOS das dann 120 % zur verfügung stehen? Wohl eher nicht.
    Ich weiß aber auf was du hinaus willst.
    Das ist allerdings deine Subjektive Meinung und passiert weder auf Fakten noch auf irgendetwas anderem. Ich kann dir zb. versichern das mein Nexus 4 absolut super und flott läuft. Ganz im gegenteil zum alten Iphone 4s meines Bruder(jetzt hat er das 5er).
    Ich könnte dir jetzt sagen „mach die Augen ein wenig auf und stell dich nicht quer“ aber das lass ich mal.

    Nicht falsch verstehen, ich finde das genauso wenig in Ordnung wie du ABER was mich persönlich stört ist das in einer Tour davon gesprochen wird wie schlecht nicht alles andere ist und Apple doch so super.
    Klar, Apple macht tolle Produkte und das Iphone 5 zb ist ein schönes Gerät und IOS7 gefällt mir persönlich auch sehr gut,ios6 eher nicht so.
    Trotzdem gibt es genug ebenso gute Geräte die nicht nur 60% Prozent von dem schaffen was mit der Hardware möglich ist.

    Wo ich dir recht gebe ist das es Apple natürlich einfacher hat auch mit geringerer Hardware gute Leistung zu erbringen weil sie eben kein „offenes“ System haben und sie es somit nur an ihre Hardware anpassen müssen. Da hat android natürlich mehr Probleme, dieses muss auf vielen Verschiedenen Geräten und Hardware Konstellationen laufen.

    Bezüglich Rechtlicher Konsequenzen:
    Da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich sagte nicht das du das behauptest, ich wollte lediglich wissen wie diese ausschauen sollten wenn sie „könnten“.
    Ich als Hersteller bin ja nicht dafür verantwortlich was andere über mein Produkt behaupten. Klar ist es nicht korrekt, da gebe ich dir wie gesagt vollkommen recht aber Rechtliche Konsequenzen……Nö
    Und die Tests dritter haben sie ja nicht manipuliert, sie kannten die Testkriterien und haben ihr Gerät einfach darauf optimiert. Sie haben ja durchaus diese Punkte erreicht.

    Leider und deshalb sind diese ganzen Benchmarks vollkommener Unsinn, sagt dies nichts über die reale Geschwindigkeit aus. Jetzt hört man überall dieses Handy ist schnell bei dem Benchmark……super toll geil!!!!111elf
    Du weißt aber dadurch noch immer nicht wie gut es im altag funktioniert bzw wie schnell.

  30. Ich hoffe der Text ist halbwegs Verständlich, musste mehrmals wegen arbeit unterbrechen ;)
    Falls nicht dann einfach sagen

  31. Eigentlich ist es ja vernünftig…..
    ….nur den Apps die volle Power zu geben, die es wirklich brauchen. So geht nicht nutzlos irgendwelche Energie sprich Akkuleistung sinnlos flöten.

  32. @Ululu:
    Klar kein Unternehmen ist perfekt (Apple natürlich inbegriffen). Aber warum ist Apple nun Samsungs richtiger und großer Konkurrent? Wie du schon sagst bezahlen Apple-Kunden sehr viel für ein iPhone. Wäre es daher nicht für Samsung von Vorteil diese Kunden zu bekommen, welche nur ihre Top-Smartphones kaufen und auch höhere Preise bezahlen würden, wenn alles passt natürlich. Zudem sind Apple-Kunden eher bereit zusätzliche Kosten aufzunehmen (Apps, Service, etc). Das wäre für Samsung eine Goldgrube, weil jene Kunden auch evtl. andere Produkte von Samsung konsumieren würden (TVs, Notebooks, etc).
    Wie gesagt, wenn Samsung 95% des gesamten Gewinnes durch Android für sich beansprucht, dann kann es ihnen derzeit noch recht egal um die anderen Android-Hersteller sein. Ich meine ist dir eigentlich mal aufgefallen, dass seit geraumer Zeit beim Thema Android viele gleich Samsung erwähnen und Samsung als die Waffe für Android gegen Apple und Co
    einsetzen? Auch Apple-Kunden argumentieren gegen Android meist mit Samsung. Ist doch kein Zufall ..

    Die Leistung vom N4 kommt mir persönlich nicht „flott“ vor, aber das ist wohl ein subjektiver Eindruck, oder vlt hatte ich ein mit Apps überladenes Gerät in der Hand. Ein Benchmark sagt nichts aus, das wissen viele, aber leider eben nicht alle. Ich wollte dir nur folgendes vor Augen führen: Android-Hersteller brauchen viele Kerne, hohe Taktraten und viel RAM damit ihr System flüssig und stabil läuft. Aber das iPhone 4 mit iOS 6 (iOS 7 ist einfach zu schwer für das alte Gerät) hat sich mit dem Singe-Core-Chip und 512 MB RAM teils geschmeidiger und stabiler angefühlt als das S3 (das sind meine persönlichen Erfahrungen und muss nicht für die Allgemeinheit gelten). Und klar ziehen viele Hersteller sicher mehr als 60% der Leistung raus, aber ob der Nutzer dann wirklich von dieser Leistung durchwegs profitiert ist eine ganz andere Sache. Zudem ist jedes neue Smartphone immer schnell und flott, aber wichtig ist es, dass das Smartphones dieses Leistungsniveau auch wirklich ca. 2 Jahre halten kann und das habe ich bisher bei keinem Android-Gerät erlebt.

    Die Leistung sollte für den Nutzer spürbar sein und das gelingt nur durch die Harmonie zwischen Hardware und Software. Genau da punktet Apple haushoch und genau bei diesem Punkt haben die anderen nur sehr wenig Mitspracherecht!

    Nochmal zum rechtlichen Punkt: Wie ich schon erwähnte ist dies derzeit eine Grauzone bei Smartphones, weshalb sich Samsung da keine Sorgen machen muss, aber auch da wird die EU sich wieder etwas einführen um dies zu vermeiden, weil die EU ja sonst nichts besseres zu tun hat, als sich mit Smartphone-Zubehör zu beschäftigen.

    P.S. Ja war sehr verständlich und gut formuliert ;)

    Gruß

  33. Zitat Datenkralle :

    Eigentlich ist es ja vernünftig…..
    ….nur den Apps die volle Power zu geben, die es wirklich brauchen. So geht nicht nutzlos irgendwelche Energie sprich Akkuleistung sinnlos flöten.

    Grundsätzlich richtig und lobenswert aber einem Benchmarktest ? Hallo ? Das ist nun wirklich kein Programm das einen Mehrwert hat.
    Und sie wollten ja anscheinend tatsächlich einfach nur bei diesen Tests besonders gut abschneiden.

  34. @Kingkong:
    Ok in dem Fall gebe ich dir recht. Trotzdem bin ich der Meinung das Samsung mit diesem Benchmark Test sich nicht gegen Apple behaupten wollte sondern gegen die anderen Android Hersteller aber ist ja jetzt auch egal.

    Mir ist Aufgefallen das auf dieser Seite Android immer mit Samsung gleichgesetzt wird.
    Natürlich ist Samsung der größte Hersteller und wird immer genannt aber es gibt zb noch HTC,LG,Sony,…..
    Wie gesagt, ich mag Samsung selber nicht aber mir fehlt hier ab und zu die Objektivität gegenüber anderen System.
    Denn nicht Android hat von Apple kopiert sondern Samsung(damals Galaxy 1?? glaub das war das)! Außer ich habe irgendetwas verpasst

    So bezüglich flott und so weiter:
    Ja klar, hänger und ruckler gibt es überall! Egal ob Iphone oder Androide. Das Iphone meiner Ex-Freundin hatte zb auch ab und zu hänger bei der Tastatur eingabe oder beim App öffnen. Dann hat man das Handy zurück gesetzt und gut wars. Das selbe gibts bei Android genauso, bei älteren Versionen noch mehr aber Android arbeitet sehr hart daran das alles schön „smooth“ ist/wird. Mit der nächsten Version 4.4 wird zb. sehr darauf geachtet das es auch auf sehr schwacher Hardware gut und flüssig läuft.
    Apple den Vorteil das sie ihr IOS an ihre Hardware anpassen können und somit alles wesentlich schlanker halten können.
    Und es sei ihnen gegönnt :)

    Bezüglich rechtlich:
    Haha na die EU lass ich mal unkommentiert ;)

  35. Also der letzte Quartalsgewinn war fast auf Augenhöhe zwischen Apple und Samsung.
    Auf Quartalsebene und auch in der Zukunft wird kein grosser Unterschied sein.

    @ KingKong

  36. Ohne Worte!!!!!
    Zu Euren absolut überflüssigen Kommentaren.

    Samsung bashen; 34 Kommentare

    Redaktionelle Vorstellung und Test des iPhone 5c ; 0 Kommentare

    Man man man, ist das krank.

  37. @Man ni

    Meine Kommentare mußt Du aber abziehen……

  38. Zitat Manni :

    Ohne Worte!!!!!
    Zu Euren absolut überflüssigen Kommentaren.

    Samsung bashen; 34 Kommentare

    Redaktionelle Vorstellung und Test des iPhone 5c ; 0 Kommentare

    Man man man, ist das krank.

    Ok, jetzt war ich auf der Suche nach deinem geistreichen, informativen und sachlichen Kommentar zu diesem Artikel.
    Wie so oft, wie immer…Fehlanzeige.

  39. Zitat Thomas :

    @Man ni

    Meine Kommentare mußt Du aber abziehen……

    Sorry Thomas ich vergaß :D
    Zitat Joe :

    Zitat Manni :

    Ohne Worte!!!!!
    Zu Euren absolut überflüssigen Kommentaren.

    Samsung bashen; 34 Kommentare

    Redaktionelle Vorstellung und Test des iPhone 5c ; 0 Kommentare

    Man man man, ist das krank.

    Ok, jetzt war ich auf der Suche nach deinem geistreichen, informativen und sachlichen Kommentar zu diesem Artikel.
    Wie so oft, wie immer…Fehlanzeige.

    Als ich euren Mist hier gelesen habe ist mir die Lust vergangen ;)
    Wie so oft. Du bist sehr oft die rühmliche Ausnahme aber bei „KingKong“ platzt mir regelrecht der Kragen wie kann man so einen Knick (pro Apple) im Hirn haben und Leuten die auf andere Firmen stehen als „arme“ und „dumme“ Leute zu bezeichnen.
    Ich wollte einfach mal nur Luft ablassen, entschuldige wenn ich dich dabei gekränkt habe.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*