Home » Sonstiges » US-Präsident Obama vergleicht Regierungsmaßnahmen mit Apple-Produktstarts

US-Präsident Obama vergleicht Regierungsmaßnahmen mit Apple-Produktstarts

Der aktuelle US-Präsident Barack Obama hat in einer Rede über die Haushaltskrise der USA und den holprigen Start der Reform des US-amerikanischen Gesundheitssystems einen interessanten Vergleich gezogen. Die Schwierigkeiten, die momentan beim Start des neuen Systems entstehen, seien vergleichbar mit Produkt-Roll-Outs von Apple.

Obama Apple

Obamas Affordable Care Akt

Barack Obama hat sich für seine zweite – und damit auch gesetzlich vorgeschrieben letzte Amtszeit – ein ambitioniertes Ziel gesetzt und eine komplette Gesundheitsreform auf den Weg gebracht. Mit dem Affordable Care Act soll sich jeder Amerikaner eine Krankenversicherung leisten können. Im Gegensatz zu Deutschland sind Krankenversicherungen in den USA nicht gesetzlich verpflichtend. Als Ergebnis sind momentan knapp 48 Millionen Amerikaner ohne Versicherungsschutz. Darunter sind sicherlich einige junge Menschen, die schlicht kein Interesse an einer Krankenversicherung haben, aber der Hauptgrund für die hohe Zahl an nicht versicherten Amerikanern dürfte sein, dass viele sich eine Versicherung schlicht nicht leisten können.

Mit dem Affordable Care Act soll sich das ändern. In Zukunft sollen Amerikaner, die sich keine Krankenversicherung leisten können, von der Regierung subventioniert werden. Das neue Gesetz ist Teil einer umfassenden Gesundheitsreform, die ab Januar auch eine Versicherungspflicht für jeden Amerikaner vorsieht. Speziell die Subvention durch die Regierung ist einer der wichtigsten Punkte im momentanen Haushaltsstreit zwischen den Demokraten und Republikanern.

Breaking Bad Gesundheitssystem

Vergleich mit Apples iOS 7 Roll Out

In seiner Rede, die sich unter anderem mit dem Widerstand der Republikaner gegen die Gesundheitreform beschäftigte, verglich Obama die Probleme mit dem Start des Affordable Care Act (neben dem Widerstand der Republikaner gab es auch einige technische Probleme) mit dem Roll Out von iOS 7. „Now, like every new law, every new product roll-out, there are going to be some glitches in the sign-up process along the way that we will fix. […] Consider that just a couple of weeks ago, Apple rolled out a new mobile operating system, and within days, they found a glitch, so they fixed it. I don't remember anybody suggesting Apple should stop selling iPhones or iPads or threatening to shut down the company if they didn't. That's not how we do things in America. We don't actively root for failure. We get to work, we make things happen, we make them better, we keep going“, so Obama in seiner Rede (voller Text via Washington Post). Damit tritt Obama mit Nachdruck seinen Kritikern entgegen, die jedes kleine Problem beim Systemstart gegen den Präsidenten verwenden wollen.

Obama ist bestätigter iPad-User, was möglicherweise einen Teil der Erklärung darstellt, warum der US-Präsident diesen Vergleich wählte. Vor allem aber zeigt sich darin die Bedeutung, die Apple als Unternehmen für die US-Wirtschaft hat.

 

(via 9to5Mac)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Sorry ich bin eig nicht blöd und kenn mich aus, aber was ist denn das roll out?

  2. Alexander Trisko

    Der Veröffentlichungstermin bzw. die Veröffentlichung an sich. Obama bezieht sich dabei auf die kleinen Bugs, die iOS 7 bei der Veröffentlichung hatte und die später mit iOS 7.0.2 behoben wurden.

  3. Achso danke…
    Aber welche bugs? Ich hatte keine( also zum mindest keine die ich bemerkt hätte).

  4. Papst Spartacus 1.

    @Alexander Trisko

    Ist Ios7 schon draußen??
    Wie bekomme ich das update??

    MfG

  5. Ja ist schon draußen
    Wenn du iOS 6 hast, einfach über „Einstellungen“->“Allgemein“->“Softwarealtuallisierung“ geht nur bei iPhone4 oder neuer und iPod5 sowie bei vielen der iPad Generationen (welche genau eeiß ich gerade nicht).

  6. Obama mag wohl Apple und seine Produkte :D

  7. Papst Spartacus 1.

    Obama for Apple President!!!

  8. Bin mal gespannt wann Obama 2.1.4 rauskommt :D

  9. Noch ein lustiges Video zu Obamacare vs. Affordable Care Act http://www.youtube.com/watch?v=sx2scvIFGjE

    Alleine der Name Affordable Care Act kann denke ich schwierig mit einem Apple Produktnamen mithalten ;-)