Home » Apple » Apple startet Ankaufsprogramm für iPhones, iPads, Notebooks und Desktop-Computer in Deutschland

Apple startet Ankaufsprogramm für iPhones, iPads, Notebooks und Desktop-Computer in Deutschland

Nachdem Apple bereits ein Trade-In-Programm in den USA startete, folgt wie erwartet die Expansion dieses Geschäftsmodells in andere Länder – darunter auch Deutschland. Sowohl im Apple Online Store als auch in den Retail Stores können Kunden nun Ihre Altgeräte abgeben und erhalten daraufhin einen Gutschein mit einem bestimmten Wert, der sofort zum Kauf von einem neuen Produkt aus dem aktuellen Sortiment verwendet werden muss.

Eine Sprecherin des IT-Konerns aus Cupertino bestätigte den Vorgang bereits für Großbritannien, wie die Kollegen von MacRumors berichten. Hier heißt es, dass Apple den Verbrauchern helfen wolle, das iPhone für eine Wiederverwendung oder optimale Verwertung vorbereiten zu können.

Wiederverwendung und Recycling von Computern

Hier auf dieser Seite im Apple Online Store habt Ihr nun die Möglichkeit, den Wert von eurem System feststellen zu lassen. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass nicht nur iPhones ausgewählt werden können. Das Apple Trade-In-Programm gilt nämlich auch für iPads, iMacs und MacBooks. Erwähnenswert ist zudem der Fakt, dass in den Kategorien Desktop und Notebook ebenso Artikel ausgewählt werden können, die ursprünglich nicht von Apple verkauft wurden. Euren alten PC verarbeiten die Kalifornier also anscheinend auch.

Zum Test haben wir uns einmal den Wert von einem Apple iPhone 5 mit 16 GB Speicher im jeweiligen Bestzustand ohne SIM-Lock anzeigen lassen. Hier würden wir beispielsweise 260 Euro erhalten, wobei der Versand zum Dienstleister Dataserv GmbH kostenlos ist. Apple arbeitet hier also mit einem externen Anbieter zusammen, der das Trade-In-Programm in Deutschland abwickelt.

Einschätzung

Aufgrund der recht niedrigen Gutscheinwerte, die Ihr hier direkt bei Apple erhaltet, können wir euch zunächst von dem Service abraten und lieber einen anderen Anbieter oder einen Verkauf über bekannte Online-Plattformen empfehlen. Jeder muss jedoch selbst wissen, welchem Anbieter man in einem solchen Fall am besten vertraut. Vielleicht habt Ihr bereits gute Erfahrung gemacht. Teilt uns doch euren bevorzugten Verkaufsweg von Altgeräten mit und diskutiert mit der Community von Apfelnews.

Das iPhone 5S & 5c jetzt bestellen

Telekom
im Complete Comfort Tarifab 17,96 € / Monatzum Angebot
o2
im Blue All-in Tarifab 19,99 € / Monatzum Angebot
Vodafone
im Red Tarifab 48,99 € / Monatzum Angebot
Apple startet Ankaufsprogramm für iPhones, iPads, Notebooks und Desktop-Computer in Deutschland
3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Papst Spartacus 1.

    Auch wenn Apple vergleichsweise wenig bietet, würde ich meine alten Produkte immer zu Apple bringen, immer!!!
    MfG

  2. Papst@ Sorry aber selten so einen Müll gelesen. Wieso sollte ich mein iPhone für eine lächerliche Summe an Apple abtreten, privat bekomme ich viel mehr dafür!

  3. @papst spartacus: dann ist dir nicht mehr zu helfen ^^ http://www.zoxs.de
    die bieten 415€ für ein iphone 5 16 gb…ja sogar 210€ für ein iphone 4!
    ich habe dort vor kurzem ps3spiele hingeschickt…und bekam mein geld ohne Abwertung

  4. selber schuld wenn man es apple verkauft! diese aktion wird für privatverkäufer den wiederverkaufswer runter setzen! apple wird die gebraucht gekauften geräte mit gewinn wieder in den verkauf zurück geben. die teile mit den gebrauchsspuren werden sicher ausgewechselt davor. die kunden die nun ein gebrauchtes gerät suchen, werden das eher von apple kaufen als von einem privaten, da apple auch hier garantie geben muss (weil gewerblicher verkauf). danke apple, dass ich nun bald für mein genrauchtes apple zeug weniger bekomme als früher!

  5. total daneben es bei Apple hin zubringen!
    Wir müssen in Europa viel mehr bezahlen für ein Iphone als sonst wo auf der Welt….und dann noch Retour zu apple??? scheiss werde ich!

  6. Jepp Apple …Innovation in der Geldvermehrung. Sry aber wer sein Geld derart verbrennt dem ist nicht zu helfen .
    War nich mal die hohe Wertstabilitaet ,,ein,, Kaufgrund für Applegeraete ?
    Also Für 700 Euro iphone 5 kaufen und nach einem Jahr 260 kassieren ….Apple verkauft es wieder für 450 Euro Supi …heißt wenn das Geraet nicht nachbearbeitet werden muss verdient Apple nochmal fast 200 Euro .
    Nich mit mir .
    Für ein gebrauchtes iPhone 4S 32 GB bekommt man bei Privatverkauf bis 300 Euro .

  7. Der Idiot schreibt doch nur scheiße…

  8. Ebay, wäre für mich ein bessere Alternative. Sorry!
    Bei einem Betrag von 260 € würde ich das IPhone behalten.

  9. Schon der Name Pabst Spartacus sagt doch schon aus wie hohl und niveaulos dieser Typ ist. Soll er mir seine Geräte alle schicken… Ich zahle 265€

  10. Diesen Service gibt es schon sehr lange. Mit dem Trade-In hat das nichts zu tun. Hauptsache die Luft scheppert mit News die schon einen Bart haben !

  11. Hab gerade mit dem Apple store in Hamburg telefoniert, die Wissen nichts von der Ankauf Funktion.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*