Home » Apple » Apple verdient 4540 US Dollar pro Sekunde

Apple verdient 4540 US Dollar pro Sekunde

Statistik-Fans aufgepasst! Einer aktuellen Studie zufolge verdient Apple pro Sekunde 4540 US Dollar und steht dabei im Ranking der Top-Verdiener im Bereich der Tech-Firmen schon recht gut da. Konkurrenten wie Google, Microsoft oder Nokia können Apple auch in dieser Statistik kaum das Wasser reichen. Das Nachsehen hat der iPhone Fertiger allerdings im unmittelbaren Vergleich mit Samsung. Die Südkoreaner verdienen pro Sekunde stolze 6486 US Dollar.

Apple Umsatz

Auf happier kann man sich die Statistiken der einzelnen prominenten Tech-Firmen anschauen. Wer die Seite besucht erhält aber nicht nur einen Einblick in die Umsätze pro Sekunde, sondern bekommt auch live vorgerechnet wie viel Apple beispielsweise während des Seiten-Aufenthalts schon wieder verdient hat. Die Zahlen sind für einen Otto-Normal-Bürger kaum greifbar und daher umso beeindruckender. Die Berechnungen beziehen sich auf die letzten Quartalszahlen der Unternehmen. Während Apple, Samsung und Co relativ wenig Zeit benötigen um die Million voll zu bekommen, vergeht bei Facebook beispielsweise dann doch ein etwas größerer Zeitraum. Das blaue soziale Netzwerk setzt 230 US Dollar pro Sekunde um.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Only Apple can do this!!! ;-p
    Bei shamesung wäre noch interessant welche Teile von denen: ich kann mir nicht vorstellen , das alleine Samsung mobile soviel Gewinn macht: die haben zwar durch die Masse viel Umsatz, aber weniger Gewinn weil sie ihren Schrott ja verramschen müssen!!! Ich denke , die angebene Zahl bezieht sich auf gesamt Samsung ( die verkaufen ja alles vom Kühlschrank bis zum kampfroboter), und ist dann wohl kaum mit Apple vergleichbar!

  2. Gibt es auch Zahlen über den Gewinn?
    @ Ispeedy. Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Manchmal gehen Deine Kommentare über Ziel hinaus, aber ich musste auch oft lachen.
    Behalte Dir Deine Leichtigkeit…

  3. Es handelt sich schon um den gesamten Samsung-konzern aber das Ost auch egal. Es geht schließlich nicht darum die Unternehmen direkt miteinander zu vergleichen, sondern die umsätze der Konzerne zu veranschaulichen.

  4. Hier wird etwas durcheinander gebracht ...

    … denn Verdienst ist nicht Umsatz. Verdienst ist immer Gewinn! Und keine Firma der Welt verdient mehr als Apple. Insofern wurden hier zwei unterschiedliche Dinge in einen Topf geworfen.

    Beim Umsatz muss Samsung deutlich besser abschneiden, denn sie stellen ja nicht nur Smartphones, Tabletts oder andere Gadgets her. Es geht vom Tv, über die Waschmaschine und anderer Haushaltstechnik bis hin zu Chips, Speicher und Displays. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass Samsung ca 30 % der gesamten Wirtschaftskraft von Südkorea generiert.

    Fazit: Die Zahlen sind schon beeindruckend, aber in der Grundaussage falsch interpretiert und eigentlich nichts Neues.

  5. Die Basis war das letzte Quartal, indem der Gewinn bei Samsung gesamt höher war wie bei Apple.
    Ist aber eigentlich egal.

  6. @Ispeedy: So wie man Apple nicht mit Google oder Facebook vergleichen kann. Ist auch eigentlich uninteressant. Sie verdienen alle genug!

    Es ist halt tatsächlich nur der Umsatz und nicht der Gewinn