Home » Apple » Apple Music: WALID über seine Erfahrungen als Musiker

Apple Music: WALID über seine Erfahrungen als Musiker

Apple Music ist seit dem 30. Juni verfügbar und kann ausgiebig getestet werden. Während die meisten Apple Music nur aus der Sicht des Konsument kennen, gibt es auch noch eine zweite Seite der Medaille – denn irgendwo muss die Musik auch herkommen. WALID hat darüber ausführlich geschrieben.

Interessant für Musiker ist an Apple Music vor allem Connect, das soziale Netzwerk, mit dem Musiker mit ihren Fans in Kontakt treten können. Dort können sie beispielsweise neue Songs hochladen und um Feedback bitten. Der Musiker WALID hat diesbezüglich einen interessanten Bericht geschrieben, wie das so abläuft – und dass es offenbar noch ein paar Kinderkrankheiten gibt.

Wie es bei Apple so üblich ist, muss man auch als Musiker zunächst beantragen, in Connect als Künstler auftreten zu können. Der Antrag wurde relativ schnell angenommen, allerdings sind nicht alle Parameter korrekt übernommen worden. Etwa der Künstlername WALID wurde in Kleinbuchstaben veröffentlicht. Das Support-Ticket, das zu beheben, blieb bislang noch unbeantwortet. Immerhin ging das Posten von Bildern relativ einfach, was aber fehlt, ist eine Möglichkeit, Tippfehler zu korrigieren. Einzige Lösung ist, den Beitrag zu löschen und neu zu verfassen, wobei der Löschen-Button ebenfalls versteckt ist.

Der „Schmerz“ beginnt dann aber, wenn man ein Lied hochladen möchte. Vom Mac aus kann man Connect wohl nicht mit Content bestücken, d.h. das Lied muss sich auf dem iPhone befinden. Je nach Benutzerpräferenzen kann dies schon unangenehme Nebeneffekte haben, Stichwort iCloud-Mediathek. Am Ende hat der Upload dann dennoch nicht funktioniert, es gab nur Fehlermeldungen. Warum dem so war, ist nicht in Erfahrung zu bringen.

Das Fazit von WALID fällt dennoch sehr positiv aus, denn Connect hat das Potenzial, ein echtes Alleinstellungsmerkmal zu bieten. Lediglich die Fehler müssten noch behoben werden. Dennoch ist es schon etwas Besonderes, als Künstler direkt mit seinen Fans in Kontakt treten zu können – und dann auch noch auf der Plattform, auf der die Musik konsumiert wird.

Wer mehr über WALID und seine Musik wissen möchte oder mal reinhören will, wird auf Apple Music – selbstverständlich – fündig.

Apple Music: WALID über seine Erfahrungen als Musiker
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*