Home » Sonstiges » NSA: 100.000 Computer weltweit infiltriert

NSA: 100.000 Computer weltweit infiltriert

Seit dem der Whistleblower Edward Snowden an die Öffentlichkeit trat, ist die National Security Agency vermehrt Thema in den Medien. In einem Bericht vom vergangenen Dienstag führte die New York Times nun aus, dass die Nachrichtenbehörde weltweit etwa 100.000 Computer infiltriert hat, um unter anderen ein “Frühwarnsystem” für Online-Attacken des chinesischen Militärs zu errichten.

NSA Affäre

Zusammenarbeit mit dem Pentagon

Das von der New York Times beschriebene Programm entstand in Zusammenarbeit mit dem Pentagon, mit anderen Worten also den US-Verteidigungsministeriums. Nach Informationen der Zeitung hat die NSA weltweit insgesamt 100.000 Software- und Hardware-Implantate in Computern untergebracht. In den meisten Fällen habe der Zugriff dabei über das Netzwerk erfolgen können, aber gelegentlich sei auch physikalischer Zugang zu den Geräten nötig gewesen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn es sich um einen sogenannten “air gapped” Computer mit handelt, also einen Computer ohne Netzwerkzugriff. In diesen Fällen nutzt die NSA einen kleinen Funk-Sender, um Zugriff auf den PC zu bekommen. In einigen Fällen sei dieser in einer kleinen Leiterplatte versteckt worden, was darauf hindeutet, dass der Hersteller in das Programm eingeweiht war. Die Sender haben eine Reichweite von 8 Meilen.

Das Programm ist seit 2012 bekannt – ein großes Ziel ist China

Ähnliche Informationen waren vor kurzem auch schon Thema in einem Bericht des Spiegels. Die New York Times hatte von den Vorgängen offenbar bereits 2012 Kenntnis erlangt, hielt die Informationen aber auf die “Anfrage einer Regierungsstelle” hin zurück. Die Infiltrationen richten sich zu einem nicht unbeträchtlichen gegen das chinesische Militär, wo sie frühzeitig vor Cyber-Attacken warnen sollen. Zu diesem Zweck hat die USA offenbar zwei verdeckte Datencenter in China errichtet.

NSA weiter im Fokus der Öffentlichkeit – No Spy Abkommen war eine Farce

So schnell wird die NSA wohl nicht aus dem Fokus der Öffentlichkeit rücken. Das ist zum einen eine gute Sache, zum anderen aber muss man sich Fragen, wie sehr sich die NSA bzw. die US-Regierung davon beeindrucken lassen wird.

Bisher hat sich noch nicht viel getan. Eher im Gegenteil. Nachdem bekannt wurde, dass nicht nur die deutsche Bevölkerung, sondern auch hochrangige deutsche Politiker von der NSA abgehört wurden, hatte die deutsche Regierung sich um ein No Spy Abkommen mit den USA bemüht. Dieses wird aber nach Aussage von BND-Präsident Gerhard Schindler von den USA nachhaltig behindert. Mehr noch, die USA wehrt sich aktiv dagegen, dass eine vernünftige Vereinbarung erreicht werden kann. Besserung ist nicht in Sicht, denn dazu müsste die deutsche Regierung (allen voran Kanzlerin Merkel) eine deutlich härtere Linie gegen den “Freund” von der anderen Seite des Atlantiks fahren. Und das ist nicht zu erwarten. Eher im Gegenteil.

NSA: 100.000 Computer weltweit infiltriert
3.89 (77.89%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


27 Kommentare

  1. Die USA hätten dieses aggressive Asiaten Pack schon vor Jahrzehnten Militärisch Platt machen sollen! Die werden von Tag zu Tag mehr, aggressiver, und wirtschaftlich / technisch stärker! Das gilt es zu verhindern! Und das Moslem Terroristen Problem ist auch gewaltig! Also ich bin für die NSA! Die USA ( und auch der Rest der westlichen, zivilisierten Welt) brauchen die NSA!

  2. Was für ein Dumpfbackenkommentar…

  3. Du mich auch! Ist eben meine Meinung! Darf jeder seine eigene haben!

  4. Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Platte, menschenverachtende Kommentare sind damit nicht abgedeckt. Dein Kommentar lässt aber tief blicken…

  5. @ iSpeey. Du bist aber nicht wirklich ein Teil der zivilisierten Welt, oder? Dich würde ich eher in der Moslem-Terroristen Ecke einordnen, deiner „Meinung“ nach zu urteilen. Oder hast Du zuviel alte Bond-Filme gesehen, wo der Böse beide Weltmächte gegeneinander aufhetzt? Das wird’s wohl eher sein.

  6. Political correctness ist mir egal; ich bin Realist, und dir schaden uns heute schon sehr viel, und dass wird noch sehr viel schlimmer in Zukunft!

  7. Ispeedy..
    Könntest du denn paar Fakten aufzählen? Also irgendwas was deine Meinung belegt. Dann wissen wir, ob du einfach nur blöd daher redest und einfach keine Ahnung hast oder ob du wirklich etwas verstehst. Politisch, wirtschaftlich usw..

  8. Na gerade der angesprochene cyberkrieg wo m e nach China der aggressor ist und nicht die NSA. Wirtschaftlich, weil sie seit Jahrzehnten , langsam aber sicher immer reicher werden , dadurch das wir ( der Westen) dort billigst produzieren lassen ( das ist übrigens unser eigener Fehler, das sehe ich auch!), und sie ihre eigenen Leute ausbeuten! Und noch mal wirtschaftlich, weil sie alles rotzfrech klauen, kopieren, nachbauen! Und auf Menschenrechte sch..ssen!

  9. Ach ja, und Demokraten sind sie natürlich auch nicht gerade…

  10. @ispeedy: Haha Made my day…..du bist ein König!
    Nein jetzt mal im ernst, die NSA spioniert ja nicht nur die „Asiaten“ aus sondern unter anderem auch die EU/Deutschland. Unter anderem aus Wirtschaftlichen beweggründen.
    Ich finde deine Weltanschauung ziemlich…naja…bedenklich! Jahre lang profitiert unsere Wirtschaft von niedrig Lohn und ausbeutung der dortigen Bevölkerung und nun wendet sich das Blatt.
    In Wahrheit ist es eine moderne Art der Sklavenhaltung. Andere Länder wirtschaftlich künstlich niedrig zu halten nur um billig Produzieren zu können und seinen eigenen Gewinn zu maximieren!

    Klar, ich möchte auch billig einkaufen, keine Frage aber auch die „Asiaten“ haben ein Recht auf Wirtschaftlichen aufschwung und Wohlstand!

  11. Also ispeedy, du hast ja echt den Schuss nicht gehört. Deiner Meinung nach soll man also jeden platt machen der stärker wird??? Wie wäre es wenn wir uns selber stärken zB. mit Bildung, mehr Imvestition in junge Unternehmer, eine Ausländer freundliche Umgebung um die besten Köpfe aus aller Welt zu bekommen und zu halten??? Aber das ist bestimmt zu hoch für dich ne? Du kennst nur drauf hauen!!! Armleuchter!!!

  12. Ja klar bespitzeln die auch Deutschland: wo kamen den die wtc Attentäter her!?- aus Hamburg! Und ich hab die USA nie heilig gesprochen, klar gibt’s da auch wirtschaftliche Interessen; aber letztendlich überwiegen auch gut und die Vorteile!
    Und zu dem billig einkaufen: ich hab doch gerade auch uns selbst ( den Westen ) kritisiert, dass wir seit Jahrzehnten dort produzieren!

  13. Für uns

  14. Aber warum hast du ein Hass gegen Chinesen, nur weil sie wirtschaftlich stärker werden? Mach sie ruhig platt. Dann werden wir irgendwann in Deutschland anfangen müssen für schlechte Löhne zu produzieren.

  15. Ähm es überwiegen die guten Sachen ? Also bitte jetzt hör doch auf….die spionieren uns alle aus um angebliche terror Anschläge zu verhindern!
    Du trollst doch hier rum oder ?

    Und ja das hast du, leider habe ich da bereits meinen Kommentar geschrieben sorry

  16. @ispeedy
    Diese Schlitzaugen haben für Hungerlöhne dein iphone gebaut und sind damit auch am Reichtum von
    Apple“ mitschuld“.
    Bist ja sehr scheinbar sehr dankbar dafür….

    Mit deiner globalen Weltanschauung hätten wir RatzFatz nen dritten Weltkrieg….

  17. Liebe Leute hier,
    es ist nicht nur die NSA! Schaut in Youtube nach dem WDR Bericht „Datensammler“, und schaut ihn euch ganz an, manchen muss einfach einmal klar werden was wir freiwillig unfreiwillig an Informationen von uns preisgeben ob wir das wollen oder nicht! Ihr werdet danach nachdenklich sein…

  18. @seppo: vollkommen korrekt! Aber und das ist meiner Meinung der springende punkt, solange ich selber entscheide welxhe Informationen ich mit welcher Person Teile dann ist alles ok.
    Mit meiner Freundin Teile ich andere Sache als zB mit freunden oder in facebook.
    Die NSA und veegleichbare organisationen dagegen sammeln alles,egal ob ich das möchte oder nicht. Unter dem Deckmantel der Terrorismus Bekämpfung….. Lächerlich

    Schaut mal auf youtoube „du bist terrorist“

  19. Also ich finde es auch nicht toll zu wissen, dass die NSA prinzipiell alles über mich weiß; was ich mag, schreibe, nicht mag und was für Pornos ich mir anschaue ;-)! Aber das ist mir immer noch sehr viel lieber, als dass in einer westlichen Großstadt , ob Europa oder USA, ne schmutzige Bombe hoch geht, oder auch „nur“ ein zweiter elfter September passiert!!! Und ich halte das , in Gegensatz zu manch anderem hier anscheinend, nicht für bloße Propaganda, sondern für die harte Realität!

  20. Und zu den billiglöhnen: ich würde auch mehr bezahlen für ein iPhone assembled in USA ! Wobei Tim Cook ja mal gesagt hat, dass es nicht an den Kosten liegt, sondern daran, dass sie in den USA in so kurzer zeit ( zum produktstart) nicht solche Stückzahlen produzieren könnten!

  21. Zu dem @ du bist Terrorist“ Video: stimmt: es gab in Deutschland noch keinen international geplanten ( und auch durchgeführten ( Sauerland Gruppe!) ) Terroranschlag; es ist lediglich der schlimmste Terroranschlag in der jüngsten Geschichte (9/11 ) von Terroristen, welche in Deutschland lebten , verübt worden…. Sarkasmus aus!! Wacht endlich auf!!!

  22. Die NSA hat auch vor dem 11. September schon alle Daten ausgeschnüffelt und konnte vor lautr Daten die Terroranschläge nicht verhindern. Insofern ist das alles dummes Gerede.

  23. Weil die einmal leider versagt haben, sollen sie in Zukunft ihre Arbeit ganz einstellen!?? Hallo!?? Wer weiß , was noch alles , viel mehr und schlimmeres , passiert wäre, wenn es diese Jungs nicht gäbe!!

  24. @ispeedy
    Ich glaub nicht, dass du dir ein iPhone für 3000€ -wenn sie nach westlichen Lohnvorstellungen produziert und geliefert werden- leisten kannst ;)

  25. Tim Cook sagte, das würde nur wenige Dollar ausmachen ( da ja auch einige kosten , wie der Transport, wegfallen), das Problem sei, dass sie in den USA nicht die nötigen Produktionszahlen hinbekommen zubringen produktstart!

  26. Also ich vertraue lieber den Aussagen von rim Cook als deinen Theorien… ;-p

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*