Home » Apple » Dieser 30 Jahre Mac-Jubiläums-Clip wurde ausschließlich mit 100 iPhone 5s gedreht

Dieser 30 Jahre Mac-Jubiläums-Clip wurde ausschließlich mit 100 iPhone 5s gedreht

Unser Videoclip Tipp des Tages nennt sich „1.24.14“. Es handelt sich dabei um den 30. Geburtstag des Macintosh, Apples ersten Computer. Apple feierte den Tag bereits mit einem angepassten Internetauftritt. Zudem wurde Videomaterial veröffentlicht, welches zuletzt im vollen Umfang vor 30 Jahren begutachtet wurde. Nun reicht Apple noch einen weiteren 90 Sekunden langen Clip nach. Dieser wurde ausschließlich mit iPhone 5s Geräten gedreht.

15 Apple Teams bereisten fünf Kontinente um 15 Orte innerhalb des Jubiläums-Clips thematisieren zu können. Der Blick hinter die Dreharbeiten verrät, welchen Aufwand Apple betrieben hat um am Ende einen 90 Sekunden Video-Clip in dieser Form präsentieren zu können. 1.24.14 wurde ausschließlich am 24. Januar 2014 gedreht. Die Werbeagentur TBWA\Chiat\Day gilt als Initiator dieses Apple Clips. Jake Scott führte die Regie. Es handelt sich dabei um den Sohn von Ridley Scott, der 1984 bereits den ersten Mac Werbespot “1984″ drehte.

Und nun viel Spaß mit dem folgenden Video-Beitrag.

1.24.14

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Na ja, könnte besser sein, leider werden hier alle Cliches bedient die einen Apple Nutzer als Idioten abstempeln, sorry aber ist so !!!!!!!!!!!!

  2. Beispielsweise?!
    Was für Klischees? Und vorballen Dingen, eas hätte besser gemacht werden können?!?!
    Also ich finde den Clip wirklich gut…

  3. Alles was gezeigt wird kann jede andere Firma auch, aber das Filmen mit dem ipad
    (kopfschüttel) ist ein Kranke Angewohnheit von Apple-Usern. Und das ich mit solchen Deppen in einem Topf geworfen werde, stinkt mich gewaltig. :(

  4. Gut, was das Filmen mit nem iPad angeht, kann ich ndir nur zustimmen, aber was hat das mit dem Clip zu tun? Der wurde mit den neuesten iPhones gedreht, was ich für legitim weil ungemein praktisch halte.
    Und wer je ernsthaft mit nem PC gearbeitet hat (CAD, Bildbearbeitung etc) und danach einen Mac benutzt merkt den qualitativen Unterschied aber sehr rasch. Daher würde ich die sprichwörtlichen Äpfel nicht mit Birnen vergleichen.

  5. Zitat N-zoe :

    Gut, was das Filmen mit nem iPad angeht, kann ich ndir nur zustimmen, aber was hat das mit dem Clip zu tun? Der wurde mit den neuesten iPhones gedreht, was ich für legitim weil ungemein praktisch halte.
    Und wer je ernsthaft mit nem PC gearbeitet hat (CAD, Bildbearbeitung etc) und danach einen Mac benutzt merkt den qualitativen Unterschied aber sehr rasch. Daher würde ich die sprichwörtlichen Äpfel nicht mit Birnen vergleichen.

    Ja auch dir muss ich recht geben, es ist verdammt wenn gar unmöglich vernünftige Software zur Video und Bildbearbeitung für einen Mac zu bekommen.
    Da schwöre ich doch lieber auf einem gut aufgerüsteten Pc und dem MS-Betriebssystem,denn die Software-Vielfalt ist doch etwas Größer.

  6. Das wurde mit 100 Eiphones gemacht?? lächerlich!!!

  7. Also ich hab mit der Adobe Creative Suite 6 Master und Cinema 4D absolut nicht das Gefühl, auf meinem MacBook Pro Retina dick was zu verpassen (Industriestandart) :-)
    Okok, ich verzichte gerne auf iWork und freue mich über MS Office für den Mac ;-)