Home » Apple » Apple CEO Tim Cook erhielt 2013 74 Millionen Dollar

Apple CEO Tim Cook erhielt 2013 74 Millionen Dollar

Dass Manager in den USA (und im Vergleich mit Abstrichen auch in Deutschland) exorbitant gut bezahlt werden, dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein. Apples CEO Tim Cook macht da keine Ausnahme. Im Jahr 2013 erhielt er insgesamt 74 Millionen Dollar, was ihn zu einem der am besten bezahltest Manager im Silicon Valley macht.

Tim Cook und das iPhone

70 Millionen Dollar an Aktienoptionen

Okay, 74 Millionen US-Dollar ist nicht ganz korrekt. Es handelt sich um 73,9 Millionen US-Dollar, die Tim Cook 2013 von Apple erhielt. Sein Gehalt und Boni machen davon nur einen kleinen Teil aus – nämlich 4,3 Millionen US-Dollar. Sein Grundgehalt beträgt dabei 1,4 Millionen US-Dollar.

Neben seinem Gehalt und den Boni erhielt Cook 2013 aber noch 69,6 Millionen Dollar in Aktienoptionen.

Damit steht Tim Cook auf Platz zwei der am besten bezahlten CEOs in Silicon Valley. Nach ihm folgt Meg Whitman, die CEO von HP. Diese erhielt 2013 17,6 Millionen US-Dollar. Keiner von beiden hatte jedoch eine Chance gegen Mark Zuckerberg. Der CEO von Facebook erhielt 2013 unfassbare 3,9 Milliarden US-Dollar. Davon waren 3,3 Milliarden Aktienoptionen, die Zuckerberg 2013 einlösen konnte.

Wenn man die Gehälter von Aktienoptionen und Boni bereinigt, dann sieht das Bild etwas anders aus. Cooks 1,4 Millionen Dollar pro Jahr stehen jeweils eine Million bei Meg Whitman und Mark Zuckerberg gegenüber.

via AppleInsider

Apple CEO Tim Cook erhielt 2013 74 Millionen Dollar
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Haha… Apple rules!!!
    Wieviel hat noch der shamesung Chef bekommen!?? Loool… Tim Cook hat die Kohle auch verdient!!!

  2. In meinen Augen hätte Tim noch mehr verdient!!!!

  3. Grins .. Die Zahl oben habe ich komplett gelesen. 201374. erster Gedanke du hast dich verlesen. Zweiter Gedanke es war so.