Home » Apple » Hyundai Sonata: Ausstattung mit CarPlay kostet 3.000 US-Dollar extra

Hyundai Sonata: Ausstattung mit CarPlay kostet 3.000 US-Dollar extra

Apples CarPlay wird unter anderem vom Autohersteller Hyundai mit ab 2015 erhältlichen Modell Sonata unterstützt. Verbraucher, die jedoch gezielt Apples CarPlay mit Ihrem iPhone verwenden möchten, werden zur Kasse gebeten. Nicht weniger als 3.000 US-Dollar verlangt Hyundai als Aufpreis für das Premium-Paket. Die Standardausstattung beinhaltet nämlich nicht die CarPlay-Unterstützung.

CarPlay

Apples Ziel, die optimale iPhone-Integration in Autos zu realisieren, könnte somit stark gefährdet sein, wenn eine solche Option durch einen Aufpreis für ein Paket von den meisten Verbrauchern nicht gekauft wird. Doch es bahnt sich eine alternative Lösung an, die der Hersteller Alpine bereitstellt. Dieser wird nämlich in Zukunft eine nachträgliche Option zur Ausrüstung eines Fahrzeugs anbieten, um CarPlay integrieren zu können. Die technischen Komponenten werden hierfür zum Preis von 700 US-Dollar angeboten, wie Alpine bekannt gab.

CarPlay wird wohl vorrangig für Ober- und Premiumklassewagen zur Verfügung stehen

Neben Hyundai werden noch einige weitere Autohersteller auf Apples CarPlay setzen. Hierzu zählen unter anderem Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo. Die Mehrheit des Markenportfolios von Apple ist demnach der Ober- bzw. Premiumklasse zuzuordnen. Es können jedoch noch viele weitere Automarken hinzukommen und dafür sorgen, dass CarPlay auch in anderen Fahrzeugkategorien zum Einsatz kommen wird.

Hyundai Sonata: Ausstattung mit CarPlay kostet 3.000 US-Dollar extra
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.