Home » App Store & Applikationen » Google veröffentlicht iOS-Apps für Google Docs

Google veröffentlicht iOS-Apps für Google Docs

Auch wenn das Verhältnis zwischen Apple und Google nicht mehr so gut ist wie noch vor ein paar Jahren ist es dennoch wichtig für den Suchmaschinengiganten, ausreichend auf der Plattform iOS vertreten zu sein. Wer als iOS-Nutzer mit Google Docs arbeitet, der musste bisher auf eine Web-App oder die iOS-App Google Drive zurückgreifen. Nun hat Google dies geändert und zwei iOS-Apps veröffentlicht, die das Arbeiten ,mit Google Docs erleichtern.

Die beiden Apps hören auf die Namen Google Docs (für Dokumente) und Google Tabellen (für Spreadsheets). Die beiden Apps sind kostenfrei im App Store verfügbar. Außerdem plant Google eine App namens Slides mit der Präsentationen durchgeführt werden können.

Mit den beiden verfügbaren Apps lassen sich Dokumente und Spreadsheets aus dem eigenen Google Docs Account ansehen, bearbeiten und teilen. Anders als beim kürzlich erschienen Microsoft Office für das iPad sind sowohl der Dienst als auch die Apps komplett kostenlos.

Nach dem Öffnen der Apps zeigt Google die zuletzt bearbeiteten Dokumente. Es gibt auch einen Offline-Modus, mit dem man die Dokumente und Sheets ohne Internetzugang bearbeiten kann. Die Apps sind auf ihre jeweiligen Aufgabengebiete zugeschnitten und somit viel umfangreicher einzusetzen als die App für Google Drive.

Das Design beider Apps ist ansprechend und in dem für Google typischen minimalistischen Stil gehalten.

Die Entscheidung, die beiden Apps zu veröffentlichen, folgt unmittelbar auf die Veröffentlichung von Microsoft Office für das iPad. Ein Schritt, der sich für Microsoft bisher durchaus ausgezahlt hat. Allerdings sind User von Office für das iPad auf einen kostenpflichtigen Office 365 Account angewiesen, um Dokumente bearbeiten zu können. Apple dagegen bietet seine Productivity Suite iWork für Kunden kostenlos an, und Google geht mit Google Docs und Google Sheets nun einen ähnlichen Weg. Welche Apps bevorzugt werden, hängt wohl von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Users ab.

 

 

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Google veröffentlicht iOS-Apps für Google Docs
3.71 (74.29%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Banger

  2. Die Apps sind an sich nicht neu. Quickoffice würde vor einiger Zeit von Google übernommen. Die App steht/stand für iOS und Android kostenfrei bereit.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*