Home » Reviews » sayHEY: Der Mix aus SMS- und sicherem Instant-Messaging-Service im Test

sayHEY: Der Mix aus SMS- und sicherem Instant-Messaging-Service im Test

Als Alternative zum populären WhatsApp Messenger fungierend, wartet der kostenlose sayHEY Messenger aus dem Hause der E-Plus Tochter Simyo mit zusätzlichen Funktionen wie etwa der Möglichkeit SMS zu versenden und einer Verschlüsselungstechnologie auf. Ein weiteres Pro ist die Tatsache, dass die sayHEY Server in Deutschland stehen. Bevor wir jedoch mit den Unterscheidungsmerkmalen fortfahren, wollen wir den iOS Messenger zunächst einmal vorstellen.

Messenger, SMS, sichere Verschlüsselung und mehr

Der sayHEY Messenger ist kostenlos als Universal-App im Apple AppStore als Download verfügbar. Dabei können die Funktionen auf dem Smartphone aber auch Tablet, PC und Mac genutzt werden. Somit besteht beispielsweise auch die Möglichkeit SMS vom iPad aus versenden zu können. Nach dem Download der App erfolgt vor der Erstnutzung zunächst der Registrierungsprozess. Dieser ist vom Abhandlungsverlauf her ähnlich wie bei vergleichbaren Anwendungen. Zunächst wird man aufgefordert die eigene Nummer einzugeben. Danach wird eine SMS auf das Smartphone gesendet, die wiederum den Aktivierungscode enthält. Im nächsten Schritt definiert ihr dann das Passwort. Aus der Kombination „Handynummer und Passwort“ wird folglich der Login generiert. Nach Eingabe der Mail-Adresse, könnt ihr beim nächsten Schritt auch schon direkt mit der Nutzung starten.

Das Interface ist recht übersichtlich, so dass auch Neueinsteiger im Handumdrehen loslegen können. Im Fokus steht bei der Anwendung ganz klar der Sicherheitsfaktor. Im Gegensatz zu WhatsApp werden Nachrichten (Ende-zu-Ende) verschlüsselt. Lediglich der Empfänger und der Absender können den Inhalt einsehen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist zudem, dass das vom Nutzer definierte Passwort auf dem Gerät verweilt und nicht mit den Servern synchronisiert wird. Die übermittelten Nachrichten hingegen werden auf den in Deutschland befindlichen Servern gespeichert und sind somit immer abrufbereit.

Über sayHEY können übrigens auch SMS versendet werden, so dass Kontakte erreicht werden können, die sayHEY nicht nutzen. Als kleines Willkommensgeschenk erhält man übrigens 10 gratis SMS um den Service entsprechend testen zu können. Per In-App-Kauf stehen weitere SMS-Pakete bereit. Pro SMS fallen im Schnitt 7 Cent an. Der Vorteil der SMS Nutzung dürfte sich dann bemerkbar machen, wenn eine längere Chat-Mitteilung abgetippt wurde und kurz vor dem Versenden die Internetverbindung abbricht. Es besteht dann nämlich die Möglichkeit den Chat-Eintrag als SMS zu versenden ohne abwarten zu müssen, bis wieder eine Verbindung hergestellt wird.

Features im Überblick

• sayHEY funktioniert auf jedem Gerät
• Synchronisation des Nachrichtenverlaufs auf allen Geräten
• Als App dem Smartphone oder über den Browser auf deinem Tablet, PC oder Mac (gleichzeitig nutzbar)
• sayHEY erreicht alle Kontakte (auch die, die den Messenger nicht nutzen)
• kostenloses Messaging an alle sayHEY Nutzer weltweit (bei Internetverbindung)
• keine versteckten Kosten, keine Grund – oder Jahresgebühr!
• günstige SMS-Preise von 7ct/SMS
• günstige SMS-Pakete in der App erhältlich

Sicherheit

• End-to-End-Verschlüsselung der sayHEY Nachrichten nach hohen Sicherheitsstandards (128 BIT AES)
• der Nachrichtenverlauf liegt verschlüsselt auf deutschen Servern (128 BIT AES verschlüsselt)
• das Passwort verlässt nie das Gerät
• keine Nutzung von Kundendaten oder Kontakten (kein Weiterverkauf oder Werbeplatzierung)

Fazit

Der kostenlose Instant-Messenger schlägt sich als WhatsApp Konkurrent sehr gut. Vor allem der Sicherheitsaspekt wird hier sehr ernst genommen und zur Freude der Nutzer stets optimiert. Die Möglichkeit sayHEY Geräteübergreifend nutzen zu können ist ein weiterer Vorteil. So bedankt sich auch ein Nutzer im Rahmen der AppStore Bewertungen dafür, dass nun endlich SMS vom iPad aus verschickt werden können. Zusammenfassend kommt sayHEY mit allen wichtigen Funktionen aus, ohne überladen zu wirken. Desweiteren ist dieser Dienst komplett unabhängig von Facebook, Google oder Co. Wenn Freunde bereits sayHEY nutzen ist das Versenden der Nachrichten völlig kostenlos. Ist die Datenverbindung mal nicht so toll, können Chatverläufe oder längere Beiträge auch als SMS versendet werden, was vor allem einen zeitlichen Vorteil (wenn es dringend ist) mit sich bringt. Wer Lust hat eine sichere WhatsApp Alternative aus Deutschland einmal auszuprobieren und seinen Freunden vorzustellen, dem können wir sayHEY nur wärmstens empfehlen. Probiert es einfach mal aus.

sayHEY im Video

Verfügbarkeit

SayHEY ist kostenlos im Apple AppStore für das iPhone und iPad verfügbar. Vorausgesetzt wird mindestens iOS 6.1. Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren.

sayHEY: Der Mix aus SMS- und sicherem Instant-Messaging-Service im Test
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. 128 Bit AES ist aber nicht sooo sicher.. Aber besser als gar nichts ;)

    Aber seid Ihr sicher, dass die SMS nicht auch per Internet(verbindung) geschickt werden (müssen)??

  2. Hmm, gute Idee nur leider viel zu spät. Inzwischen gibt es andere Alternativen und keiner hatte Lust auf eine weitere …

  3. Na ja, würde mir das schon überlegen, da auch mit iPad, PC etc. nutzbar..