Home » OS X » OS X 10.10 Schriftart Helvetica Neu wird von Schriftexperten kritisiert

OS X 10.10 Schriftart Helvetica Neu wird von Schriftexperten kritisiert

Die Schriftart Lucida Grande wird von Apple seit mehr als 14 Jahren im OS X verwendet. Auf den Mac-Computern kommt ab OS X 10.10 Yosemite jedoch mit Helvetica Neu die Schriftart zum Einsatz, die bereits in iOS verwendet wird. Auf diesem Weg gleicht Apple beide Betriebssysteme näher an. Mit Tobias Frere-Jones meldet sich jedoch nun ein Schriftexperte zu Wort, der diesen Schritt kritisiert.

OS X 10.10 Yosemite

OS X 10.10 Yosemite verfügt über eine neue System-Schriftart. Diese wird vor allem Nutzern von iOS sehr bekannt vorkommen. Es dreht sich nämlich um Helvetica Neu, die Schriftart, die bereits beim Betriebssystem von Apple für mobile Geräte zum Einsatz kommt. Lucida Grande ist als voreingestellte Schriftart im neuen OS X nicht mehr zu finden. Dies bestätigt die erste Beta für Developer des neuen Mac-Betriebssystems. Laut Tobias Frere-Jones vollzieht Apple einen falschen Schritt. Dies bestätigte er der Zeitung Fast Company in einem Interview.

Schriftgestalter erhoffte sich Lucida Grande für iOS 8

Statt den Wechsel von Lucida Grande auf Helvetica Neu in der neuen Version von OS X, hatte Tobias Frere-Jones gehofft, dass Apple genau den umgekehrten Weg geht und diese Schriftart in iOS austauscht. Seiner Meinung nach sei Helvetica Neu nicht gut lesbar. Sie kann in bestimmten Designs sehr schwach wirken. Der Schriftexperte bestätigt allerdings, dass diese jedoch nur auf den besonders hochauflösenden Retina-MacBooks besonders zur Geltung kommt. Diese sind jedoch noch nicht so stark verbreitet wie die übrigen Geräte aus dem Portfolio von Apple. Neben Tobias Frere-Jones meldeten sich bereits einige weitere Experten zu Wort und bestätigten, dass sie mit der Auswahl der Schriftart unter OS X 10.10 Yosemite bei Weitem nicht zufrieden sind.

OS X 10.10 Schriftart Helvetica Neu wird von Schriftexperten kritisiert
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Ich finde Helvetica Neue (nicht „neu“) gut. Und auf iOS würde ein Wechsel zu Lucida Grande garkeinen Sinn ergeben… Naja Typographen – Idioten…

  2. Die Schrift Art finde ich persönlich richtig gut

  3. Calisto, man merkt das Du keine Ahnung von Typografie und deren Wirkung hast. Apple verbaut die Helvetica aus reinem Stylefaktor. Prost…!

  4. Sieht gut aus die Helvetica, aber zu lesen ist die andere besser oder flüssiger.

  5. Pfff! Schriftexperte!