Home » Software » Continuity wird nicht jede Apple-Hardware unterstützen

Continuity wird nicht jede Apple-Hardware unterstützen

In der WWDC Keynote 2014 in San Francisco enthüllte Apple vor wenigen Wochen die neuen Features Continuity und Handoff. Damit wird es möglich sein, dass Arbeiten am iPhone, iPad oder auch an einem Mac-Computer bequem an einem anderen Apple-Gerät fortgesetzt werden können, wie zum Beispiel begonnene Dokumente in Pages oder auch eine bereits verfasste E-Mail. Nun gibt es jedoch Verwirrungen bezüglich der Systemvoraussetzungen, denn Continuity könnte bei Weitem nicht alle Produkte von Apple unterstützen.

Die Kompatibilität von Handoff sowie Continuity mit den Betriebssystemen iOS 8 bzw. OS X 10.10 Yosemite ist nämlich angeblich nicht die einzige Voraussetzung, um die Funktionen in Anspruch nehmen zu können. Angeblich soll Handoff womöglich ebenso Bluetooth 4.0 benötigen. Die alten Apple-Tablets iPad oder auch einige alte Computer aus der Mac-Reihe könnten diese neuen Funktionen demnach nicht unterstützen. Vielleicht könnte jedoch auch der Einsatz von einem Bluetooth 4.0 USB-Stick ausreichen, damit diese Nutzer älterer Geräte trotzdem Handoff und Continuity verwenden können.

Continuity

Im Herbst erscheinen iOS 8 und OS X 10.10 zum kostenfreien Download für alle Nutzer.

(via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Wird wohl bei dein iOS Geräten die unterstützen die auch AirDrop haben.