Home » Sonstiges » Samsung soll Apples-Partner Nuance übernehmen

Samsung soll Apples-Partner Nuance übernehmen

Für Apples Sprachsoftware Siri ist bekanntlich das Unternehmen Nuance zuständig. Seit Längerem ist bereits im Gespräch, dass Apple möglicherweise Nuance komplett aufkaufen könnte. Doch stattdessen scheint sich nun ein Deal mit dem direkten Konkurrenten anzubahnen. Die Rede ist dabei vom stärksten Gegner im Smartphone-Bereich, nämlich Samsung.

Wie das renommierte Wall Street Journal nun berichtet, soll Samsung womöglich eine Übernahme von Nuance planen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist jedoch unklar, ob es wirklich zu einem solchen Deal kommen kann, denn Nuance ist keinesfalls für einen günstigen Preis verfügbar. Experten rechnen mit einem prognostizierten Kaufpreis von mehreren Milliarden Dollar. Vielleicht werden sogar die Ausmaße des Beats-Deals von Apple überschritten, der für den iPhone-Hersteller mit gut 3 Milliarden Dollar zu Buche schlug. Dies ist vor allem der Fall, da Nuance in erster Linie die eigens entwickelten Technologien an andere Unternehmen lizenziert. Hierzu zählt neben Apple auch der weltweit größte Online-Händler Amazon, für den Nuance Sprachsoftware zur Verfügung stellt. Des Weiteren sind die zahlreichen Patente von Nuance sehr wertvoll. Bei einem Aufkauf werden diese Schutzrechte ebenso eine wichtige Rolle spielen, um den Kaufpreis bestimmen zu können.

nuance

Folgen eines Samsung-Deals mit Nuance

Sollte Samsung wirklich Nuance übernehmen, so kann es durchaus der Fall sein, dass die Spracherkennung in Zukunft nicht mehr für den direkten Konkurrenten Apple angeboten wird. Der iPhone-Hersteller wäre demnach dazu gezwungen, sich nach einem anderen Zulieferer für diese Technologien umzusehen. Allerdings stehen am Markt nicht allzu viele Firmen zur Verfügung, die diese Technik in einer hochwertigen Qualität anbieten. Viele große Konzerne, wie zum Beispiel Google oder auch IBM, haben eigenständig eine Software entwickelt, die wohl nicht lizenziert werden kann.

Apple soll an einer eigenen Spracherkennung arbeiten

Um von Nuance unabhängig sein zu können, kursieren bereits Gerüchte, wonach Apple an einer eigenständigen Software zur Spracherkennung tüftelt. Wie weit hierbei der Entwicklungsstand ist, kann jedoch nur vermutet werden.

Samsung soll Apples-Partner Nuance übernehmen
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Neein! Apple soll Nuance bekommen!!! Samsung will sich nur einmischen!! Scheiß samsung!!!!