Home » Sonstiges » Android Auto und Android TV im Video vorgestellt

Android Auto und Android TV im Video vorgestellt

Google hat das populäre Android Betriebssystem weiter ausgebreitet und unter anderem auch eine Lösung für die Nutzung im Auto mit Android Auto gefunden. Dabei tritt Google in unmittelbare Konkurrenz zu Apples CarPlay. Android Auto wurde bereits im Vorfeld der Google I/O unter dem Thema „Auto Link“ thematisiert.

Nun sind erste Videos zu der neuen Android-Version im Netz verfügbar.

Google Auto Link

Android Auto und Android TV

Ein weiteres Themenfeld ist der heimische TV. Mit Android TV hat Google auch eine Möglichkeit gefunden den Play Store auf den LED TV zu beamen. Der Nutzer kann somit noch einfacher auf Filme und Serien aus Hulu oder Netflix zugreifen. Die Benutzeroberfläche an sich ist auch einfacher zu bedienen als so manches Smart TV Menü. Google konkurriert alsbald auch in diesem Segment weiter mit Apple. So bietet der iPhone Hersteller schon seit einigen Jahren die kleine Apple TV Set Top Box mit einer angepassten iOS Version an. Wie Google Android Auto und Android TV sich in der Realität schlagen, zeigen die unten eingebetteten Videos.

Android Auto Video

Dank des neuen Android Auto verbinden sich Android Smartphones mit dem Infotainment-System des Fahrzeugs. Die jeweiligen relevanten Anwendungen laufen weiterhin auf dem Smartphone. Die Steuerung wird dabei komplett über die Sprache übernommen. Das Autoradio samt Display fungiert dabei als Bildschirm, der wiederum die Inhalte des Smartphones wiedergibt. Der Funktionsfokus liegt zunächst im Bereich Messaging, Navigation und Audio.

Bisher ist noch nicht bekannt ob die Verbindung der einzelnen Geräte mit oder ohne Kabel aufgebaut wird. Spotify und einige Messenger-Apps sind bereits kompatibel mit der neuen Android Auto Software. Audi, General Motors (GM), Google, Honda, Hyundai werden als Mitglieder der erst neu gegründeten Open Automotive Alliance (OAA) Android Auto umgehend in den Fahrzeugen integrieren.

Android TV im Video

Android TV ist eine Software-Plattform die Hersteller von Set Top Boxen oder Smart TVs nutzen können. Im Gegensatz zu Google Chromecast ist der Suchmaschinen-Riese also auf die Kooperation mit Hardware-Herstellern angewiesen. Das dürfte jedoch kein größeres Problem darstellen, da die Hersteller moderner Smart TV stets ein Interesse daran haben, dass die Kunden mit den Geräten zufrieden sind. Dabei dürfte auch ein gescheites OS punkten. Google setzt bei der neuen Android TV Software gänzlich auf Online-Dienste und Videogames, die im Play Store bereits zur Verfügung stehen. Somit grenzt sich Android TV auch ein Stück-weit vom bereits existierenden Google TV OS ab.

Erste Android TV Konsole in Sicht

Vor wenigen Stunden hat Razar angekündigt bei der neuen Micro-Console auf Googles Android TV zu setzen. Damit wäre bereits in absehbarer Zeit schon die erste Hardware mit dem neuen OS in Sicht. Bei der Mini Konsole möchte Razar ganz klar auf Spiele setzen. Im Herbst 2014 soll die neue Razer Konsole zusammen mit Android TV auf den Markt kommen.

Android Auto und Android TV im Video vorgestellt
3.55 (70.91%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Es gibt doch schon jetzt zahlreiche gute Android TV Boxen auf dem Markt, wie z.B. den Orbsmart S82: http://www.amazon.de/gp/product/B00JUP12G2

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*