Home » Apple » Apple Quartalsbericht Q3/2014: 35,2 Millionen verkaufte iPhones

Apple Quartalsbericht Q3/2014: 35,2 Millionen verkaufte iPhones

Apple hat vor wenigen Minuten die Zahlen für das dritte Fiskalquartal veröffentlicht. Trotz der Monate April bis Juni 2014, in denen weder neue iPhones noch iPads vorgestellt wurden, konnten recht ansprechende Zahlen präsentiert werden. Der Erfolgsgarant iPhone beeindruckt zum wiederholten Mal mit hohen Absatzzahlen und auch der Gewinn kann sich im Jahresvergleich sehen lassen.

Apple konnte in den vergangenen drei Monaten insgesamt 35,2 Millionen iPhones und 13,2 Millionen iPads verkaufen. In Kombination mit dem Verkauf der 4,4 Millionen Mac-Computer und den 2,9 Millionen iPods ergibt sich somit ein Gesamtumsatz in Höhe von 37,43 Milliarden Dollar. Dem steht ein Erlös von 7,7 Milliarden Dollar gegenüber. Im dritten Fiskalquartal 2013 wurden mit 6,9 Milliarden Dollar gut 0,8 Milliarden Dollar weniger vermeldet.

apple-store

Weitere Informationen zum Apple Quartalsbericht

Apples Finanzchef Luca Maestri gab des Weiteren bekannt, dass sich die Bruttogewinnspanne von 36,9 auf 39,4 Prozent verbessert. Besonders wichtig für den globalen Ausbau der Marktanteile ist zudem der Anteil der Umsätze, die außerhalb der USA generiert werden. Insgesamt macht dies 59 Prozent aus. Die USA bleibt also nach wie vor der mit Abstand wichtigste Markt für Apple. Für die Bereiche Forschung und Entwicklung nahm Apple zudem mehr Geld in die Hand und stocke die Investitionssumme um einige Millionen Dollar auf insgesamt 1,6 Milliarden Dollar im Vergleich zum letzten Quartal auf.

Apple Quartalsbericht Q3/2014: 35,2 Millionen verkaufte iPhones
3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. 4,4 Mac Computer . LOL Aber insgesamt solides Zahlenwerk..

  2. war schon spät…danke für den hinweis :)

  3. @ xl
    Stimme zu, gute Iphonezahlen
    Gewinn aber nur leicht höher wie bei Sam, die es ja
    Auf voraussichtlich 7 Mrd Usd gebracht haben.

  4. Bei einem langsam gesättigten und schwierigeren Absatzmarkt können sich Apple’s Zahlen durchaus sehen lassen. Mit dem Iphone 6 und diverse Geräte werden mit Sicherheit neue Umsatzimpulse gesetzt. Die bewährte und solide Verkaufsstrategie Apples, gute hochwertige Produkte, die nicht gleich verramscht werden, wenn der Verkauf etwas stockend verläuft (iPhone 5c) überzeugt ganz offensichtlich.