Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Apple bestellt 80 Millionen Einheiten

iPhone 6: Apple bestellt 80 Millionen Einheiten

Laut einem aktuellen Medienbericht vom Wall Street Journal hat Apple 80 Millionen Modelle vom iPhone 6 bei den verschiedenen Fertigungspartnern geordert. Dies bestätigen Insider vom WSJ. Mit dieser Anzahl sind zudem die beiden spekulierten Ausführungen mit einem 4.7- und einem 5.5-Zoll großen Display mit eingeschlossen.

Die 80 Millionen bestellten iPhone 6-Einheiten, die in diesem Jahr ausgeliefert werden, sollen zudem auch noch bis Ende 2014 verkauft werden. Im Vergleich zur letzten Bestellung für das iPhone 5s im vergangenen Jahr sind die 80 Millionen Stück ebenso deutlich höher. Damals orderten die Kalifornier nämlich nur maximal 60 Millionen iPhones zur Fertigung.

iPhone 6

Kein Plastik-iPhone 6

Aus dem Bericht geht des Weiteren hervor, dass beide iPhone 6-Modelle in Gehäusen aus Metall ausgeliefert werden. Ein Chassis aus Polycarbonat wie beim iPhone 5c ist damit wohl nicht geplant. Außerdem werden mindestens die bereits beim iPhone 5s erhältlichen Farben zur Verfügung stehen. Realistisch wären wie beim iPod touch aber auch weitere Farbvarianten.

Probleme bei den Displays und Saphirglas-Abdeckungen – Apple geht kein Risiko ein

Auch das Wall Street Journal bestätigt die Gerüchte rund um angebliche Probleme bei der Fertigung der großen 5.5-Zoll Displays, die auf der In-Cell-Technologie basieren. Gleiches gilt für die Abdeckungen aus dem neuen Material Saphirglas. Um die erwartet hohen Ausschüsse möglichst gut kompensieren zu können, hat Apple bei diesen beiden wichtigen Komponenten bis zu 120 Millionen Stück geordert. Somit steht einer optimierten Produktion wohl nichts mehr im Weg.

iPhone 6: Apple bestellt 80 Millionen Einheiten
4.45 (89.09%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.