Home » Mac » Apple veröffentlicht neue MacBook Pro 2014 Modelle

Apple veröffentlicht neue MacBook Pro 2014 Modelle

Es hat sich bereits angekündigt, dass Apple neue Mac Book Pro Modelle in der Pipeline hat. Soeben wurden die Updates mit einem leistungsstärkeren Intel Haswell-Prozessor auch im Apple Online Store platziert. Bisher hat Apple noch keine offizielle Pressemitteilung zu den neuen Geräten heraus gegeben. Im Store könnt ihr jedoch schon auf Shopping-Tour gehen. Alle 13 Zoll Modelle sind nun mit 8GB Ram ausgestattet.  Bei den 15 Zöllern setzt Apple nun ebenfalls durchweg auf 16 GB Ram.

MacBook Pro 2014

Insgesamt wurden fünf MacBook Pro Modelle aktualisiert, die ab sofort vom Einsteiger- bis zum Top-Gerät zum Kauf bereit stehen. Preislich hat sich nicht viel geändert. Lediglich das 15 Zoll große MacBook Pro Top-Modell ist 100 Euro günstiger geworden. Hier zahlt man ab sofort 2499,00 Euro statt den sonst üblichen 2599,00 Euro. In Sachen Grafikkarte ist alles beim Alten. Die Grundversionen der Retina MacBook Pro Geräte können jeweils gegen Aufpreis aufgestockt werden. Wer bisher noch gewartet hat, der kann jetzt zuschlagen und sich ein brandneues MacBook Pro mit Retina Display sichern. Den Link direkt zum Shop findet ihr unten.

Apple veröffentlicht neue MacBook Pro 2014 Modelle
4 (80%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. schade das apple keine richtig guten grakas verbaut immer nur den müll, womit man nicht zocken kann!!

  2. Du hast oben Appel anstatt Apple geschrieben :D

  3. Michael Kammler

    Ah ja :)

  4. @marc
    Dein Kommentar ist eine Kopie von gestern. Darauf könntest du die gleiche Antwort erhalten.

    Bisher laufen alle aktuellen Spiele zufriedenstellend drauf.

  5. Wann kommt eine überarbeitete Version raus ?
    Im Flat-Design und mit Video Querformat.

    Würde es eine bessere News App geben würde ich diese löschen !

  6. @Tim
    Das frage ich mich bei jedem Öffnen der App. Aber auf der einen Seite ist eine Zeitreise ins iOS 6 doch was besonderes. Auf der anderen Seite ist es traurig, dass wir Werbung (jetzt auch zwischen dem Text) “ertragen” müssen und wir immer “Old School” erleiden müssen. Ich nutze von Beginn an iPhone und muss leider sagen, dass dies die letzte App ist die hinterher hinkt. Schade. Dies news können sich ansonsten sehen lassen.

  7. Ich will auch entlich mal eine gute GraKa in den MacBooks

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*