Home » Hardware » Intel in Kürze mit neuen Xeon-CPUs, Mac Pro Update in Reichweite?

Intel in Kürze mit neuen Xeon-CPUs, Mac Pro Update in Reichweite?

Intel macht sich aktuell für die Markteinführung der „Grantley“-Xeon-Serverprozessoren bereit. Sie wurden in kleineren Stückzahlen schon an ausgewählte Partner geliefert, die generelle Markteinführung soll im September folgen. Damit könnte auch der Mac Pro sein erstes Update erhalten.

Seit fast einem Jahr ist der Mac Pro im „iMer“-Design auf dem Markt und könnte demnächst neue Hardware bekommen. Denn Intel soll laut Computerworld die auf der Haswell-Architektur basierenden Xeon-Prozessoren im September allgemein verfügbar machen. Denkbar wäre der Einsatz des Xeon E5-2697 v3 mit 2,6 GHz und 14 CPU-Kernen als Nachfolger des aktuell verfügbaren 12-Kerners. Jedoch benötigt dieser laut Intel eine höhere Kühlleistung, was die Frage aufwirft, ob Apple hierfür im neuen Mac Pro Kapazitäten besitzt.

Die anderen verfügbaren Basis-Modelle scheinen einfacher zu prognostizieren. Für die momentane 4-Kern-Variante käme der E5-1620 v3 mit 3,5 GHz bzw E5-1630 v3 mit 3,7 GHz in Frage. Der Sechskerner könnte durch den E5-1650 v3 mit 3,5 GHz ersetzt werden und der Achtkerner durch den E5-1680 v3 mit 3,2 GHz. Für den Mac Pro würde das bedeuten, dass er aufgrund der besseren Leistung-pro-Megahertz einerseits beschleunigt wird. Andererseits unterstützen die neuen CPUs DDR4-2133-Speicher, was ebenfalls eine bessere Performance bedeutet, da der Arbeitsspeicher schneller agiert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Das ist ja mal geil :D

  2. Na der Mac Pro mit seinem fantastischen Kühlsystem sollte das doch locker schaffen.