Home » iPhone & iPod » iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Falltest nicht bestanden

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Falltest nicht bestanden

Wo rohe Kräfte sinnlos walten: iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind da. Nachdem man tagelang in der Schlange vor dem Apple Store stand und endlich je eins der begehrten Apple-Smartphones sein Eigen nennt… Wa gibt es da näherliegendes, als sie gleich mal fallenzulassen? Über Sinn oder Unsinn streiten wir mal nicht, aber bestanden haben beide Geräte den Test nicht.

So gut wie alle iPhones kamen bislang bei derartigen Tests ganz gut weg. Meistens war von Kratzern abgesehen nicht viel an den Geräten auszumachen, in jedem Fall blieben sie funktionstüchtig. Nur wenn sie einmal ganz unglücklich auf einer Ecke aufgekommen sind, gab es Risse im Glas. Bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus scheint das nun aber anders zu sein.

PhoneBuff hat einen Falltest unternommen und dies für die Nachwelt auf YouTube gestellt. Die Testanordnung war, dass je ein iPhone 6 und ein iPhone 6 Plus nach einem freien Fall etwa aus Hosentaschenhöhe auf der Rückseite, der Unterkante und auf dem Display aufkommen sollten. Auf der Rückseite landete das iPhone 6 ganz gut. Auch das iPhone 6 Plus schlug sich in der Disziplin akzeptabel.

Der zweite Test sollte das iPhone auf der Unterkante landen lassen, also dort wo Lautsprecher und Lightning-Anschluss zu finden sind. Statt auf der Unterkante kam es leicht versetzt auf der Ecke aus. Dies hat dem iPhone 6 aber auch nicht viel ausgemacht. Auch das iPhone 6 Plus kam nicht ganz wie gewünscht auf dem Boden auf, im Gegensatz zum iPhone 6 haben die Kräfte aber ausgereicht, um das Glas reißen zu lassen. Die Landung auf dem Bildschirm haben beide iPhones nicht wegstecken können, in beiden Fällen zerbrach das Glas. Nicht unerwähnt sei, dass der Bildschirm an sich jeweils noch funktioniert.

Kleines ironisches Detail am Rande: Ein iPhone wurde genutzt, um die Slomo-Aufnahmen vom Fall zu machen…

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Falltest nicht bestanden
3.67 (73.33%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. moinsen
    schon beknackt genug solche schönen geräte einfach ungeschützt fallen zu lassen, einfach unnötig!!!!!

  2. Hirnlose Hobby-Tester. Aber was tut man nicht alles für ein wenig Aufmerksamkeit.

  3. Und für soviel Geld würde ich was anderes erwarten .
    Also ich werde mir kein Iphone mehr kaufen.

  4. Ich hätte gerne Steve zurück.

  5. Also das 4 und 4 S waren auch schon schlecht im Falltest.

    5 und 5 S waren dafür gut.

  6. Guthold Friedbert von Stotzfingen

    Ein sehr gutes Telefonmodell.
    Es habe schon schlechtere gegeben.

  7. Mal ehrlich, das ist doch Mist!
    Für das Geld sollte es einen einfachen Sturz wirklich ohne nennenswerten Schaden überstehen. Und technisch wäre das ja auch ohne Weiteres machbar.
    Schlimmer fail…