Home » iPad » iPad Air 2 und iPad Pro: Samsung soll Displays liefern

iPad Air 2 und iPad Pro: Samsung soll Displays liefern

Einem Nachrichtenbericht aus Korea zufolge soll Apple Samsung wieder stärker in die Produktion neuer Geräte einspannen. So soll sich Samsung für die Produktion der Display-Panels für das kommende iPad Air 2 und „iPad Pro“ zuständig zeichnen.

Eigentlich haben die Zeichen darauf gedeutet, dass sich Apple allmählich von Samsung trennt, was die Beauftragung mit der Produktion von Komponenten für eigene Produkte angeht. So wurde die Chip-Produktion zum Großteil an TSMC ausgelagert und Display-Panels kamen von anderen Herstellern. Wie aber die koreanische Seite inews24 berichtet und Digitimes aufgegriffen hat, soll sich Samsung nun um die Display-Panels für iPad Air 2 (9,7 Zoll) und „iPad Pro“ (12,9 Zoll) kümmern. An den technischen Daten soll sich indes nicht allzu viel ändern, so bleibt die Technologie weiterhin bei den bekannten IPS-Panels.

Zumindest was das iPad Air 2 angeht, sollte die Produktion so langsam aber sicher anlaufen, denn mit einer Vorstellung wird im Oktober gerechnet, wo auch die Markteinführung stattfinden soll. Das „iPad Pro“ hingegen hätte noch ein bisschen mehr Zeit – nach derzeitigem Stand der Gerüchteküche soll das Riesentablet erst Anfang 2015 auf den Markt kommen.

Was das iPad Air 2 angeht, dürfte man ein paar Erweiterungen erwarten, die bereits vom iPhone 6 bzw. teilweise iPhone 5s bekannt sind: Touch ID, Apple A8-Prozessor, vielleicht NFC für Apple Pay.

iPad Air 2 und iPad Pro: Samsung soll Displays liefern
3.73 (74.55%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.