Home » Hardware » Samsung: Arbeiten an Apple-A9-Chip beginnen noch 2014

Samsung: Arbeiten an Apple-A9-Chip beginnen noch 2014

Der Chef der Halbleitersparte von Samsung hat angekündigt, dass man noch vor Jahresende mit der Arbeit an Prozessoren, die in 14-nm-Technologie hergestellt werden, beginnen wird. Interessant ist dabei, dass als Partner auch Apple genannt wird, vermutlich geht es um den A9-Chip für iPhones und iPads, die erst nächstes Jahr vorgestellt werden.

Kim Ki-nam von Samsung hat einem Bericht von ZDNet zufolge angekündigt, noch 2014 mit der Arbeit an 14-nm-Prozessoren starten zu wollen. Diese seien für Partner wie Apple, Qualcomm und AMD. Die aktuellen A8-Chips, die momentan nur in iPhone 6 und 6 Plus zu finden sind, werden damit nicht gemeint sein, denn diese werden in 20-nm-Technologie gefertigt.

Die Ankündigung ist dahingehend interessant, dass TSMC offenbar den Zuschlag hatte und für nächstes Jahr entsprechende Chips mit 16-nm-Technologie produzieren sollte. Dem widerspricht Samsung mit der Ankündigung indirekt, denn es ist nicht davon auszugehen, dass Apple die Chipproduktion auf zwei verschiedene Hersteller auslagert, die verschiedene Technologien nutzen. Das Herstellungsverfahren entscheidet nicht unerheblich darüber, wie viel Strom der fertige Chip konsumieren wird, weshalb zwei verschiedene Fertigungsmethoden auch verschieden lange Akkulaufzeiten bedeuten würden.

Samsung: Arbeiten an Apple-A9-Chip beginnen noch 2014
3.77 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.