Home » Apple » Apple-Partner bald auch für Beats-Service zuständig

Apple-Partner bald auch für Beats-Service zuständig

Nachdem Apple Beats gekauft hat und damit an einen breiten Kundenstamm der Kopfhörer von Dr. Dre gekommen ist, hat das Unternehmen seine Partner nun darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie bald für den Support zuständig sein werden, ähnlich wie bei allen anderen Apple-Produkten.

Ein entsprechendes internes Memo wurde von der griechischen Seite TechingGreek veröffentlicht. Laut der Mitteilung, die an alle Service-Partner ging, wird es nun Zeit für Apple, die Kundenbetreuung für bereits gekaufte Produkte in das Unternehmen zu integrieren. Dies solle „in naher Zukunft“ der Fall sein.

Um das ganze rechtlich abzusegnen, habe Apple bereits Zusatzklauseln zu Service-Verträgen an die Partner verschickt oder werde das in Kürze tun, heißt es. Da Beats, und damit vor allem die Kopfhörer, jetzt zu Apple gehören, ist anzunehmen, dass auch die Apple Stores „in naher Zukunft“ für den Service nach dem Kauf zuständig sind.

Ende Mai wurde bekannt, dass Apple Beats für rund 3 Milliarden Dollar übernehmen wolle, Anfang August wurde Beats „in der Familie“ begrüßt.

Apple-Partner bald auch für Beats-Service zuständig
4.09 (81.82%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*