Home » App Store & Applikationen » Microsoft erstattet Nutzern von Office für iOS einen Anteil vom Kaufpreis zurück

Microsoft erstattet Nutzern von Office für iOS einen Anteil vom Kaufpreis zurück

Letzte Woche gab Microsoft bekannt, dass Besitzer von iPhones und iPads die Office-Suite kostenlos verwenden können. Das zuvor kostenpflichtige Abonnement war ab diesem Zeitpunkt für einige Microsoft-Kunden also hinfällig. Als Entschädigung erstattet Microsoft bis zum 31. Januar 2015 den betroffenen Kunden einen Anteil vom ursprünglichen Kaufpreis zurück.

Je nach dem Modell vom Office-365-Abo verlangte Microsoft vor der Umstellung auf die Gratis-Versionen noch zwischen 7 und 10 Euro pro Monat. Nun können Käufer der Office für iOS App eine Rückerstattung bekommen. Hierfür ist ein Umstieg von der kostenpflichtigen Software auf die gratis Version für iOS notwendig, so Microsoft. Der Software-Gigant aus Redmond bittet um eine Kontaktaufnahme durch den Kunden, wenn dieser die Erstattung zurückfordern möchte.

Seit der Anpassung der Office-Suite auf ein Freemium-Modell stehen die Apps gratis zur Nutzung zur Verfügung. Die grundlegenden Funktionen erfüllen die Word-, Excel- und PowerPoint-Anwendungen. Nur vereinzelte Features werden nicht unterstützt und sind nur Anwendern der nach wie vor angebotenen kostenpflichtigen Version vorenthalten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy