Home » iPhone & iPod » iPhone 6s: Samsung wird angeblich den 2 GB RAM Arbeitsspeicher liefern

iPhone 6s: Samsung wird angeblich den 2 GB RAM Arbeitsspeicher liefern

Laut einem Bericht der Korea Times wird Apple bei dem Arbeitsspeicher für das iPhone 6s auf die schnellen DRAM-Chips von Samsung setzen. Diese verfügen über eine maximierte Datentransferrate und sollen im Nachfolger der aktuell erhältlichen iPhone-Generation zum Einsatz kommen.

iPhone 6

Angeblich hat Apple einen größeren Auftrag im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar bereits an Samsung vergeben, der die Fertigung und Lieferung dieser besagten DRAM-Chips beinhaltet. Gerüchten zufolge sollen diese Chips dann im Apple iPhone 6s verbaut werden. Der Hauptspeicher wird nach dem 20-Nanometer-Verfahren produziert und ist doppelt so schnell wie der verbreitete LPDDR3 Hauptspeicher.

iPhone 6s soll erstmals über 2 GB RAM verfügen

Während sehr viele Hersteller von Android-Smartphones bei ihren Flaggschiffen mehr als 1 GB RAM verbauen, setzt Apple selbst bei den aktuellen iPhones auf diese Speichergröße. Bei den nächsten iPhones soll sich dies allerdings ändern, denn dann sind 2 GB RAM im Gespräch. Bereits bei dem Apple iPad Air 2 verbaut der Hersteller diese Speichermenge.

Samsung wird wohl auch den Prozessor bauen

Für die Serienfertigung vom kommenden Apple A9 Chips wird sehr wahrscheinlich auch wieder Samsung verantwortlich sein, da TSMC die benötigte Menge in der vorausgesetzten Qualität wohl nicht sicherstellen kann.

(via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy