Home » App Store & Applikationen » Apple und IBM veröffentlichen drei neue Business-Apps

Apple und IBM veröffentlichen drei neue Business-Apps

Im vergangenen Sommer haben Apple und IBM eine Partnerschaft angekündigt, die die Veröffentlichung von Business-Apps für IBM-Kunden auf iOS beinhaltet – heute veröffentlichen die beiden Partner in Zusammenarbeit drei neue Applikationen mit Fokus auf Banken, Retail und Fluglinien.

IBM - Apple 2Apple und IBM halten die Versprechen, die sie im vergangenen Sommer mit der Ankündigung einer tiefgreifenden Partnerschaft gemacht haben. Diese Partnerschaft sollte für Apple mehr Businesskunden auf iOS-Geräte bringen und für IBM die mobilen Lösungen voranbringen sowie Kunden durch Vorteile gegenüber der Konkurrenz für die eigene Umsetzung überzeugen. Die drei neuen Applikationen reihen sich in die Sammlung von bisher 12 verfügbaren IBM-Apple-Apps ein und ergänzen diese um Möglichkeiten für neue Kunden aus neuen Bereichen.

Passenger Care richtet sich an Fluglinien und erlaubt mit iPhones und iPads die Bedürfnisse von Kunden direkt am Gate zu versorgen. Die App kann dem Kundenberater helfen, wartende Gäste einzuchecken und ihnen im Falle einer Verspätung oder eines Ausfalls direkt Hilfe anzubieten. So ist es in der App möglich, Gäste auf andere Flüge umzubuchen oder ihnen Zugang zur Airline-Lounge zu geben, um dort ungeplante Wartezeit zu verbringen.

Advisor Alerts zielt auf Banken und Finanzberater ab. Die App ist für iPhone und iPad verfügbar und bietet den Beratern neue Möglichkeiten, die Kunden zu versorgen und ihre Bedürfnisse abzudecken. Per Push-Notification werden Berater über neue Transaktionen und Probleme mit Konten informiert, damit die Berater direkt darauf reagieren können.

Dynamic Buy richtet sich hauptsächlich an andere Firmen mit Retail-Bereich. In der App können Verkäufer und Manager auf ihrem iPad direkt den aktuellen Lagerstand und die Verkaufstrends des letzten Jahres sehen. Basierend darauf können in Unternehmen dann Entscheidungen über neue Produkte oder die Lagerung getroffen werden, ohne dafür einen Computer oder Mac zu benötigen.

Generell versuchen IBM und Apple mit ihren Business-Apps ganz spezielle Kunden zu bedienen, es geht nicht um einen Massenmarkt. Tim Cook hat angekündigt, dass die beiden Unternehmen in diesem Quartal 12 neue Apps veröffentlichen wollen, bis heute haben wir ein Viertel dieser neuen Software gesehen. Für Unternehmer und Business-Kunden bleibt mit Spannung zu erwarten, welche anderen Lösungen die beiden Firmen sich einfallen lassen, um iPhone und iPad weiter in den Firmenalltag zu integrieren.

 

Apple und IBM veröffentlichen drei neue Business-Apps
4 (80%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.