Home » Apple Watch » Apple Watch: Keine Spontankäufe am ersten Verkaufstag in Apple Stores

Apple Watch: Keine Spontankäufe am ersten Verkaufstag in Apple Stores

Die Apple Watch wird ab dem 24. April 2015 verkauft, aber wer eine in einem Apple Store kaufen will, muss sie vorher reserviert haben, wie aus einem geleakten Dokument hervorgeht. Spontankäufe am ersten Verkaufstag sollen nicht möglich sein.

Mac Rumors wurde ein Schulungsdokument zugespielt, das sich mit der Apple Watch und deren Verkaufsstart in Apple Stores beschäftigt. Demnach soll es in den ersten Tagen des Verkaufs, also ab dem 24. April 2015, nicht möglich sein, einfach in einen Apple Store zu gehen und eine Apple Watch zu kaufen. Nur wer eine reserviert hat, kann sie kaufen und mitnehmen, heißt es.

Die Vorverkäufe, also auch die Reservierung, startet am 10. April. Am gleichen Tag wird es auch erstmals möglich sein, mit einem Termin die Apple Watch in einem Apple Store auszuprobieren. Wie aus dem Dokument hervorgeht, soll ein solcher Termin aber nicht gleichbedeutend mit einer Reservierung sein. Diese muss bei Kaufinteresse nach dem Test zusätzlich abgeschlossen werden, damit der Kauf vollzogen werden kann.

Spontankäufe im Apple Store will das Unternehmen laut besagtem Dokument irgendwann erlauben. Allerdings will Apple hierfür erst einmal die erste Welle von Interessenten abwarten, bevor die Reservierungspflicht gelockert wird. Wer ab dem ersten Verkaufstag dennoch in einen Apple Store kommt und eine Apple Watch kaufen möchte, soll angeboten bekommen, die Uhr zunächst zu testen und dann dabei unterstützt werden, eine Bestellung im Apple Online Store oder per Apple Store App aufzugeben.

Apple Watch: Keine Spontankäufe am ersten Verkaufstag in Apple Stores
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*