Home » Apple Watch » Apple Watch bei US-Teenagern eher unbeliebt

Apple Watch bei US-Teenagern eher unbeliebt

In den USA wurden 6200 Teenager gefragt, welche digitale Geräte sich derzeit benutzen oder welche Anschaffung sie in absehbarer Zeit planen. Während das iPhone nach wie vor ziemlich beliebt ist, musste die Apple Watch deutlich Federn lassen – nur 11% wollen sich die Apple-Smartwatch kaufen.

Gene Munster von Piper Jaffray hat wieder eine Umfrage unter jungen Leuten in den USA durchgeführt und dabei 6200 Teenager gefragt, wie es mit diversen digitalen Geräten aussieht. Dabei ging es vor allem darum, welche Geräte in der nächsten Zeit angeschafft werden sollen. Das iPhone hält sich dabei gut, 72% der Befragten gaben an, dass das nächste Smartphone wieder von Apple kommen werde (Herbst 2014: 73%). Bei der Apple Watch sind es nur 11% (Herbst: 16%).

Munster geht davon aus, dass die eher niedrige Beliebtheit damit zu begründen ist, dass unter den Befragten noch nicht richtig bekannt ist, welches Feature der Apple Watch richtig nützlich sein könnte und viele deshalb erst einmal abwarten wollen, wie sich das Gerät so entwickelt. Von jenen, die sich eine Apple Watch kaufen wollen, begründeten das die meisten mit dem Style und dem Design. Auf Platz 3 folgt dann die erste Anwendung mit Nachrichten und Benachrichtigungen, auf Platz 4 sind die Apps. Die Marke als Kaufgrund gaben 60% an und Fitness-Tracking ist mit 49% relativ unbeliebt.

Die Umfrage findet zweimal im Jahr statt, einmal im Frühling und einmal im Herbst. Die nächste ist also im Oktober zu erwarten, wenn die Apple Watch schon eine ganze Weile verfügbar ist (in den USA), von daher könnte es spannend werden zu sehen, wie sich die Zahlen bis dahin verändern.

Apple Watch bei US-Teenagern eher unbeliebt
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*