Home » App Store & Applikationen » Spotify: Wird Gratis-Angebot bald eingestellt?

Spotify: Wird Gratis-Angebot bald eingestellt?

Spotify könnte sein werbefinanziertes Gratis-Angebot bald einstellen, wie aus einem nicht bestätigten Bericht hervorgeht. Angeblich wird das Unternehmen von Plattenfirmen unter Druck gesetzt, Gratis-Hörer zu vergraulen. Auf eine dreimonatige Testmitgliedschaft könne man sich hingegen verständigen.

Musikfreunde, die hin und wieder mit einem Werbespot leben können, könnten bald von Spotify vor die Tür gesetzt werden. Wie Digital Music News berichtet, soll bald Schluss mit der werbefinanzierten Gratis-Mitgliedschaft sein. Stattdessen soll Spotify dem User die Wahl lassen, eine dreimonatige Testmitgliedschaft einzugehen oder für Spotify Premium zu bezahlen.

Dem Bericht zufolge soll dieser Vorstoß vor alle, von zwei der großen Plattenfirmen, Universal Music und Sony Music, kommen. Bestandskunden hätten dann die Möglichkeit, noch weitere 6 Monate gratis Musik zu hören, während Neuanmeldungen nur 3 Monate testen dürfen. Spotify selbst will Quellen zufolge derartige Änderungen nicht durchführen, ist aber gleichzeitig von den Plattenfirmen abhängig, da diese andernfalls die zur Verfügung stehende Mediathek beschneiden könnten.

Falls der Bericht zutreffend sein sollte, könnte das Apple in die Karten spielen, denn zur WWDC wird mit „Apple Music“ ein ähnlich funktionierender Beats Music Relaunch erwartet und wenn man ohnehin für Musik-Streaming bezahlen muss, könnten sich viele Anwender für die vermeintlich bessere Integration in iPhone, iPod touch und iPad entscheiden und Apple den Zuschlag geben.

[via]
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy