Home » Apple » Kommt Apple-Watch-Schriftart in iOS 9 und OS X 10.11?

Kommt Apple-Watch-Schriftart in iOS 9 und OS X 10.11?

Am 8. Juni steigt die Eröffnungskeynote der WWDC, in der Apple-Fans erwarten, dass neue Hard- und Software gezeigt wird. An der Software-Front gilt vor allem OS X 10.11 und iOS 9 als relativ sicher – und einem Bericht zufolge sollen beide Betriebssysteme mit einer neuen Schriftart daherkommen.

Wie aus einem Bericht von 9to5mac hervorgeht, soll Apple für die kommenden Versionen von iOS und OS X planen, die Systemschriftart zu ändern – im Fall von OS X muss man sagen „schon wieder“. Denn erst im vergangenen Jahr hat sich Apple entschieden, die seit Mac OS X 10.0 verwendete Lucida Grande zugunsten der Helvetica Neue auszutauschen, was in der Gemeinde nicht nur positiv aufgenommen wurde. Vor allem auf Macs, die ohne Retina-Display auskommen müssen, zeigte die Helvetica Neue ihre Schwächen als Systemschriftart.

Die Schrift, die ab dann zum Einsatz kommen soll, ist San Francisco. Dabei handelt es sich um die Schriftart, die Apple auf der Apple Watch verwendet und neuerdings auf der Tastatur des MacBook mit Retina-Display. Laut Apple wurde die Schrift mit dem Ziel entworfen, eine gute Lesbarkeit auf Bildschirmen zu erzielen – wie Apple-Entwickler 9to5mac mitteilten, gilt dies aber abermals eher für Retina-Bildschirme. Herkömmliche Bildschirme würden davon nicht profitieren.

Die ersten internen Test-Versionen mit der neuen Systemschriftart sollen Ende März Apple-intern verteilt worden sein. Dass Apple nun wieder das Schriftbild seiner Systeme ändern will, hat neben der Umgewöhnung für die Anwender noch eine Menge Arbeit für Entwickler zur Folge, denn die müssen ihre Programme so anpassen, dass die neue Schrift wie gewünscht dargestellt wird, wenn sich die Proportionen ändern.

Kommt Apple-Watch-Schriftart in iOS 9 und OS X 10.11?
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.