Home » Apple » Apple Music: Apple veröffentlicht Liste mit unterstützten Ländern

Apple Music: Apple veröffentlicht Liste mit unterstützten Ländern

In „100 Ländern weltweit“ wollte Apple gestern damit beginnen, Apple Music und den Radiosender Beats 1 verfügbar zu machen. Dass sie das geschafft haben, zeigt eine Liste von Ländern, in denen die neuen Dienste verfügbar sind. Es sind sogar 110 Länder, in denen Apple Music und Beats 1 genutzt werden kann.

Gestern ist zusammen mit iOS 8.4 und iTunes 12.2 Apple Music gestartet und brachte bei der Gelegenheit Beats 1 als Radiosender und Marketingapparat für den Dienst mit. Laut Werbung ist zumindest Beats 1 „weltweit“ verfügbar. Nun hat Apple ein Support-Dokument veröffentlicht, das aufschlüsselt, welche der Dienste in welchem Land nutzbar sind.

Insgesamt gibt es derzeit 110 Länder, in denen sowohl Apple Music als auch Apple Music Radio nutzbar sind. In Angola, Puerto Rico, Israel, Taiwan und der Türkei kann man derzeit keine Musik streamen, denn das sind die fünf Länder, in denen der Eintrag fehlt. Interessant ist, dass Beats 1 in noch mehr Ländern nicht gehört werden kann.

Wer auf den Bahamas, in Bahrain, Burkina-Faso, Ägypten, Ungarn, Israel, Jordan, Libanon, Mosambik, Namibiam Oman, Katar, Russland, Saudi-Arabien, Singapur, Taiwan, der Türkei oder den Vereinigten Arabischen Emiraten wohnt, muss auf Beats 1 verzichten und ggf. selbst streamen. Zumindest ist iTunes Match in allen aufgeführten Ländern verfügbar, außer in Rumänien.

Apple Music: Apple veröffentlicht Liste mit unterstützten Ländern
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.