Home » iPhone & iPod » iPhone 6s: TSMC macht etwa 60% der A9-Chips

iPhone 6s: TSMC macht etwa 60% der A9-Chips

Apple lässt in seinem neusten iPhone 6s und iPhone 6s Plus zwei Arten von Prozessoren verbauen – eine Art A9-Chip ist von TSMC, während eine andere von Samsung ist. Ein kleines Tool kann auslesen, welcher Prozessor in eurem iPhone 6s steckt und gibt eine kleine Statistik.

Ein taiwanischer iOS-Entwickler hat ein Tool entwickelt, das ihr als Enterprise-App auf euer iPhone laden könnt, um einerseits beim Erfassen einer Statistik zu helfen, andererseits, um herauszufinden, ob euer iPhone 6s bzw. 6s Plus mit einem Prozessor von Samsung oder TSMC kommt.

Die Statistiken, die bisher erhoben wurden, zeigen, dass der Unterschied in den Chips nicht vom Modell abhängig ist, wie zunächst erwartet wurde. Stattdessen scheint TSMC etwa 60% aller Prozessoren zu produzieren, während Samsung 40% herstellt.

Bei Teardowns wurde festgestellt, dass sowohl TSMC als auch Samsung Chips für den Apple A9 im iPhone 6s herstellen. Sie unterscheiden sich in ihrer Größe, was auf ihren Fertigungsprozess zurückzuführen ist. Während TSMC mit 16 nm produziert, ist Samsung schon bei 14 nm angekommen und entsprechend kleiner.

Für den Anwender dürften die Unterschiede nicht auffallen, sind sie doch relativ klein – und wenn, dann vielleicht nur dann, wenn man zwei Geräte direkt vergleichen kann, die sich nur im Prozessorhersteller unterscheiden.

iPhone 6s: TSMC macht etwa 60% der A9-Chips
3.95 (79.05%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*