Home » App Store & Applikationen » Facebook kümmert sich um Akkuproblem

Facebook kümmert sich um Akkuproblem

Facebook hat ein Update seiner iOS-App veröffentlicht. Die neue Version 42.0 soll das Akkuproblem beheben und Facebook gibt sogar an, woran es gelegen hat – allerdings nicht bei der Update-Benachrichtigung.

Wer die Facebook-App nutzt und seit dem letzten Update Akku-Probleme hat, der sollte sich schnell das neue Update herunterladen, das im App Store zur Verfügung steht. Denn wie das Changelog nicht verrät, wohl aber Facebook selbst, gab es eine Reihe von unglücklichen Umständen, die zu dem Akkuverbrauch geführt haben, nun aber behoben sind.

Es soll zwei Probleme in der App gegeben haben. Das eine ist ein „CPU Spin“ im Netzwerk-Code. Bei diesem Bug handelt es sich um ein Verhalten, das immer wieder eine Anfrage an das Netzwerk stellt, ob es neue Informationen gibt, die man sich herunterladen kann, ohne dabei aber im Erfolgsfall die Neuigkeiten tatsächlich zu beziehen.

Der zweite Fehler war, wie schon vorher vermutet, mit Audio-Streams in Verbindung zu bringen. Wenn man sich ein Video angeschaut hat, selbst wenn es automatisch abgespielt wurde, blieb die Audio-Sitzung aktiv, als ob die App wie ein Musik-Player etwas abspielt, das aber keine Informationen beinhaltet. Auch wenn die App selbst im Hintergrund nichts macht, ist es dennoch mit viel Akkulast verbunden, den Audio-Stream aufrecht zu erhalten, heißt es von Facebook.

Facebook kümmert sich um Akkuproblem
4.09 (81.74%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*