Home » iOS » Apple Maps mit neuen Flyover-Orten

Apple Maps mit neuen Flyover-Orten

Apple hat den Datenbestand der Maps-App, die in iOS und OS X verfügbar ist, erweitert. Dafür hat das Unternehmen neue Orte für Flyover und „In der Nähe“ hinzugefügt. Unter anderem wurde auch Deutschland bedacht.

Seit iOS 9 unterstützt die Maps-App von Apple die Funktion, interessante Orte in der Nähe auszugeben, etwa für Restaurants oder Tankstellen. Deren Verfügbarkeit war allerdings limitiert. Apple hat nun im letzten Update ein paar Länder hinzugefügt, unter anderem Deutschland.

So werden neben Deutschland auch interessante Orte in Australien, Kanada und Frankreich angezeigt. Die USA und China wurden schon vom ersten Tag an unterstützt. Im Gegensatz zur Suche nach einem konkreten Geschäft, bietet die „In der Nähe“-Funktion die Möglichkeit, ganz grob zu suchen und listet alle Ergebnisse in Textform auf. Dazu kommen die bekannten Stecknadeln auf der Karte.

Des Weiteren wurden ein paar Städte für das Flyover-Feature hinzugefügt. In Deutschland kann man sich jetzt zusätzlich Bielefeld in 3D anschauen. Für die Schweiz hat Apple Basel hinzugefügt. Wer in Frankreich Flyover-3D-Sightseeing betreiben will, kann das nun in Gorge Du Verdon tun. Außerdem wird Prag unterstützt. Viele neue Orte hat Apple in Japan hinzugefügt: Hiroshima, Kyoto, Nagoya, Okayama, Osaka und Sendai. Den USA hat Apple den Lassen Volcanic National Park in Kalifornien sowie Hawaii spendiert. Neu ist ebenfalls Tulum (Mexiko), Leon (Spanien) und Porto in Portugal.

Apple Maps mit neuen Flyover-Orten
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.