Home » Apple » 25.000 Song-Limit bei Apple Music und iTunes Match wird aufgehoben

25.000 Song-Limit bei Apple Music und iTunes Match wird aufgehoben

Nutzer der Musik-Angebote Apple Music und iTunes Match können nun deutlich mehr Songs in der iCloud speichern. Wie Apple nämlich nun mitteilte, wurde das aktuelle Limit in Höhe von 25.000 Songs aufgehoben. Stattdessen können die User von nun an bis zu 100.000 Musiktitel abspeichern.

iTunes Match

Gegenüber den Kollegen von Macrumors bestätigte Apple-Manager Eddy Cue die Erhöhung vom Song-Limit bei Apple Music und iTunes Match. Demzufolge zählen auch nicht die Einkäufe von Musikalben und Singles mit zu diesem Kontinent dazu, die über den iTunes Music Store erfolgt sind. Stattdessen rechnet Apple nur die Titel mit ein, die der Nutzer in Form einer CD zu seiner Musikbibliothek hinzugefügt hat.

An den Preisen für Apple Music und iTunes Match änderte sich hingegen nichts. Nach wie vor schlägt Apples eigenes Musik-Streaming-Service und alternatives Angebot zu Spotify und Co. mit knapp 10 Euro pro Monat zu Buche. Für iTunes Match zahlen Apple-Kunden 25 im Jahr.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy