Home » Software » iOS 10.1 und macOS Sierra 10.12.1 Beta 1 jetzt auch für Nutzer der öffentlichen Beta

iOS 10.1 und macOS Sierra 10.12.1 Beta 1 jetzt auch für Nutzer der öffentlichen Beta

Wer die öffentliche Beta-Version getestet hat, sowohl von iOS 10 als auch von macOS Sierra, kann sich über ein Update freuen. Denn Apple hat die erste Vorabversion der Updates für die aktuellen Betriebssysteme nicht nur für Entwickler, sondern jetzt auch für Beta-Tester bereitgestellt.

Porträtmodus auf iPhone 7 Plus

iOS 10.1 ist das Update, auf das vor allem Nutzer des iPhone 7 Plus warten dürften. Denn es bringt das auf der iPhone-Keynote angekündigte Feature mit, bei dem beide Kameras im Porträtmodus genutzt werden, um den Hintergrund wie bei einer Spiegelreflexkamera „auszublenden“. Theoretisch wäre das freilich auch nur mit einer Kamera möglich, aber um ein Exklusiv-Feature zu haben und weil die dafür notwendige Berechnung mit zwei Kameras wesentlich einfacher geht, hat sich Apple für diesen Weg entschieden.

Ebenfalls neu in iOS 10.1 ist die Möglichkeit für Entwickler und damit auch Apps, die Daten aus dem verbauten Barometer auszulesen und für ihre Zwecke zu verwenden. Damit lassen sich beispielsweise Höhenunterschiede feststellen.

Ebenfalls veröffentlicht wurde die erste Beta-Version von macOS Sierra 10.12.1. Es handelt sich dabei um ein Bugfix-Update, das nicht mit großen Überraschungen aufwarten sollte. Vermutlich wurden lediglich Fehler behoben. Es besteht aber immerhin eine kleine Chance, dass das Update schon auf angeblich kommende Macs hinarbeitet und beispielsweise Treiber für neue Hardware mitliefert. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist das aber reine Spekulation.

iOS 10.1 und macOS Sierra 10.12.1 Beta 1 jetzt auch für Nutzer der öffentlichen Beta
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.