Home » iPhone & iPod » Nicht totzukriegen: iPhone 2G, 3G und 3GS surfen noch durchs Netz

Nicht totzukriegen: iPhone 2G, 3G und 3GS surfen noch durchs Netz

Das iPhone ist mittlerweile 10 Jahre alt und nicht mehr aus dem Internet wegzudenken – buchstäblich. Denn wie ein Marktforscher-Unternehmen herausfand, sind auch die ganz alten iPhone-Modelle, also das iPhone 2G, 3G und 3GS zumindest in ausgewählten Regionen noch immer gerne verwendete Internet-Geräte.

Man nimmt, was da ist

DeviceAtlas hat (via) herausgefunden, dass im Jahr 2016 der mobile Traffic noch einmal gewachsen ist. Vor allem Android-Geräte und allen voran Samsung-Smartphones konnten profitieren – über den weltweiten Durchschnitt haben Samsung-Smartphones um 2 Prozent zulegen können. Aber es gibt auch Länder, in denen das iPhone vorn liegt, besonders in hoch entwickelten Staaten ist iOS Marktführer vor Android, meistens ist es aber anders herum.

Interessant ist aber, wie es mit älteren Geräten aussieht und da stellt sich heraus, dass iPhones auch ob ihres biblischen Alters von bis zu 10 Jahren gerne verwendet werden. DeviceAtlas nimmt deshalb den Kommentar mit in den Bericht auf, dass ein iPhone gegenüber den meisten Android-Geräten die bessere Investition ist.

Die ersten drei iPhone-Generationen bringen es in Schweden zum Beispiel noch auf einen mobilen Marktanteil von einem Prozent, in Frankreich, Japan, Brasilien, Deutschland und Italien ist es noch ein halbes Prozent. So viel hält auch der iPod touch noch in Kanada inne. Die Statistik zeigt ebenfalls, dass es häufig weniger auf die Größe als mehr auf denPreis ankommt. 4-Zoll-iPhones, also das iPhone 5, 5c, 5s oder SE, sind ähnlich beliebt wie iOS-Smartphones mit 4,7 Zoll. Signifikant weniger Verbreitung zeigen hingegen die Plus-Modelle. DeviceAtlas führt das auf den Preis der Geräte zurück, der bei vielen doch das wichtigere Entscheidungskriterium ist.

Nicht totzukriegen: iPhone 2G, 3G und 3GS surfen noch durchs Netz
3.71 (74.29%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*