Home » iPhone & iPod » iPad Pro 2 (9,7 Zoll) soll nur kleines Update werden

iPad Pro 2 (9,7 Zoll) soll nur kleines Update werden

In dieser Woche haben sich die Gerüchte um ein mögliches neues iPad etwas gehäuft. Die Rede ist von einer neuen Generation für alle Modelle und einem neuen mit 10,5-Zoll-Display. Dafür soll das „iPad Pro 2“ mit 9,7 Zoll eher ein moderates Update bekommen – lediglich ein schnellerer Prozessor könnte auf dem Programm stehen und das 9,7-Zoll-Modell zum Budget-iPad degradieren.

Neuerungen, die sich in Grenzen halten

So langsam aber sicher kommt wohl etwas Licht ins Dunkle, wie es mit den iPads weitergeht. Vor allem in dieser Woche gab es die ersten Gerüchte darüber, dass neue iPads anstehen und zwar gleich richtig viele: Ein neues iPad Pro 12,9 Zoll, ein neues iPad Pro 9,7 Zoll, ein neues iPad mini und noch ein ganz neues Modell mit 10,5 Zoll.

Das erscheint ein bisschen viel, gerade, weil Apple eigentlich eher den Ansatz verfolgt, dass eine Größe für alle Anwender passt. Insofern passt ein Gerücht aus dem Hause Mac Otakara aus Japan ganz gut ins Bild. Dort heißt es, das neue iPad in 9,7 Zoll könnte ein „iPad Pro 2“ werden, allerdings würden sich die Veränderungen gegenüber dem noch aktuellen Gerät in Grenzen halten.

Viel mehr als einen neuen Prozessor gebe es demnach wohl nicht. Es soll sich dabei um einen Apple A10X handeln, der ein bisschen mehr Rechen- und Grafikleistung mitbringt. Das „iPad Pro 2“ in 9,7 Zoll soll dann günstiger angeboten werden und als Einsteigermodell gehandelt werden, so die Quellen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy