Home » iOS » Apple veröffentlicht siebte Beta von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4

Apple veröffentlicht siebte Beta von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4

Die verflixte Sieben hat nun auch Apple heimgesucht. Zum zweiten Mal in dieser Woche veröffentlicht das Unternehmen ein Update für iOS 10.3 und macOS 10.12.4, zumindest für Entwickler. Es handelt sich um die siebte Beta-Version, die ab sofort installiert werden kann.

Eine baldige Veröffentlichung?

Kurze Abstände zwischen den Veröffentlichungen sprechen üblicherweise für ein Näherrücken der finalen Veröffentlichung. Und wenn man sich einmal anschaut, womit es Apple auf einmal eilig bekommt, dann kann das durchaus als Versuch interpretiert werden, die Gerüchteküche anzuheizen. Sowohl macOS Sierra 10.12.4 als auch iOS 10.3 wurden heute auf die siebte Beta gehievt – und für Geräte, die beide Betriebssysteme nutzen, stehen Gerüchte im Raum, dass sie bald aktualisiert werden.

macOS 10.12.4 kommt mit Night Shift für hinreichend neue Macs (ab 2012), diversen Detailverbesserungen und der Möglichkeit für Entwickler, auf Bewertungen ihrer Apps einzugehen. Letzteres ist auch in iOS 10.3 enthalten, dazu gibt es neue Animationen sowie ein schnellerer Zugriff auf die iCloud über die Einstellungen und das Dateisystem APFS wird nun verwendet.

Des Weiteren gibt es Gerüchte darüber, dass Apple in Kürze eine Keynote veranstalten will. Über neue iPads wurde schon verstärkt gesprochen, gerade in der vergangenen Woche. Auch wurden neue Macs schon in Beta-Versionen von macOS 10.12.4 entdeckt – dass es Apple nun eilig mit der Veröffentlichung hat, könnte also auch ein Wink mit dem Zaunpfahl sein.

Apple veröffentlicht siebte Beta von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4
3.94 (78.89%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*