Home » Software » macOS High Sierra, iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4: Neue Beta für Entwickler

macOS High Sierra, iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4: Neue Beta für Entwickler

Immer mal etwas Neues: Während Apple bis exklusive iOS 11 im  letzten Jahr immer 15 Tage zwischen der ersten und der zweiten Beta verstreichen ließ, dauerte es letztes Jahr 22 Tage und in diesem Jahr 16 Tage. Wie dem auch sei: Wer eine der Betas als Entwickler testet, kann ab sofort das Update auf die zweite Vorabversion aufspielen.

Beta 2 für Entwickler

Auf der WWDC hat Apple für alle vier Betriebssysteme, iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11, die erste Beta für Entwickler freigegeben und auch versprochen, dass „noch im Juni“ von macOS High Sierra, iOS 11 und tvOS 11 eine öffentliche Beta kommen soll. Nach der sieht es aktuell nicht aus, aber immerhin ist die zweite Entwickler-Beta nun verfügbar.

macOS High Sierra wurde vor allem im unsichtbaren Bereich verbessert. Als neues Dateisystem kommt nun APFS (statt HFS+) zum Einsatz, außerdem wird Metal 2 (bei kompatiblen Macs) zum Rendern von Animationen genutzt. iOS 11 hingegen kommt mit einer Reihe von neuen Funktionen – vor allem für das iPad hat sich Apple ordentlich ins Zeug gelegt mit Drag & Drop und der „Files“-App.

Die Betas sollten nach dem Willen von Apple nicht auf produktiv genutzten Geräten eingesetzt werden – aus eigener Erfahrung können wir das unbedingt bestätigen, da die erste Beta viele Fehler aufweist, eine Menge Strom benötigt und überhaupt nicht viel mehr als eine Demo ist – aber ehrlich gesagt, wer bei der ersten Entwickler-Beta mehr erwartet, der lag vom ersten Moment an falsch.

macOS High Sierra, iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4: Neue Beta für Entwickler
3.63 (72.63%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Thorsten Schiffer

    Schade das wohl nicht jeder an dem Betaprogramm für IOS 11 teilnehmen kann.
    Ich habe nur die Betaversion 10.3.3
    Habe mir das neue Ipad pro 12,9 gekauft, und hätte gerne die Beta vom IOS 11 auf meinem alten ipad pro probiert.
    Ich weiß nicht nach welchen kriterien Apple seine Betalizensen für das IOS11 vergibt, aber mich als langjähriger Beta Tester verärgert es schon das ich weder auf dem iPhone, noch auf der Apple Watch und erst recht nicht auf dem iPad die Möglichkeit habe dies zu testen.

  2. @Thorsten Schiffer

    Apple hat noch keine öffentliche Beta für iOS 11 (und macOS High Sierra) bereitgestellt. Das soll sich aber „Ende Juni“ ändern – schätzungsweise nächste Woche.

    Alternativ kann man, wie es der Artikel auch sagt, als registrierter Entwickler an die Beta kommen. Aber die Mitgliedschaft kostet 99 Dollar im Jahr.

    Davon abgesehen habe ich eher gemischte Gefühle, was die Betas angeht, sowohl High Sierra als auch iOS 11. Wenn die das, was als Entwickler-Beta 2 herauskam, als öffentliche Beta allen anbieten, dann sollte man davon lieber Abstand nehmen…

  3. Thorsten Schiffer

    @Toni Ebert

    doch, es gibt schon deutschsprachige Beta versionen.
    https://youtu.be/WOvgrHYa79g
    Nur hat Apple die sehr schnell wieder aus dem Netz genommen.
    Natürlich ist mir klar das Beta Versionen gefahren bergen, und vor allem die frühen Betas sehr instabil laufen.
    Aber wie gesagt hätte ich gerade den luxus zwei iPad Pro zu haben, und könnte daher gefahrlos auf einem der Geräte ausprobieren.

  4. @Thorsten Schiffer
    Ja, das ist einfach die Entwickler-Beta, die auch (teilweise) Deutsch ist. Sie ist für zahlende Entwickler hier zu haben:
    https://developer.apple.com/ios/

    Die öffentliche Beta, die für alle ist (und ich nehme an, an der du teilnimmst und aktuell nur 10.3.3 bekommst), die ist hier:
    https://beta.apple.com/sp/de/betaprogram/

    Und letztere soll noch im Juni iOS 11 und macOS Sierra bekommen. Aber derzeit ist das da noch nicht.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*