Home » OS X » macOS High Sierra: Apple veröffentlicht neue Beta für Entwickler

macOS High Sierra: Apple veröffentlicht neue Beta für Entwickler

Apple hat heute eine neue Beta-Version – oder besser gesagt ein Update für selbige – von macOS High Sierra veröffentlicht. Die neue Version wird als „macOS High Sierra Beta 1 Update 1“ bezeichnet und ist nur 315 MB groß. Womöglich winkt in Kürze die öffentliche Beta – denn das Verhalten erinnert ein bisschen an iOS 11.

Ein kleines Update

Noch wäre ja Apple im Zeitplan, wenn die öffentliche Beta kommt – Ende Juni sollte sie kommen. Heute hat Apple aber erst einmal ein Update für die zweite Beta-Version veröffentlicht. Sie trägt die Build-Nummer 17A291m und ist mit knapp über 300 MB relativ klein – eine richtige neue Beta ist üblicherweise über 1 GB groß. Entsprechend schnell verläuft der Download und auch die Installation. Bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens die schlimmsten Fehler aus der zweiten Beta gefixt sind.

Apple hat auch schon bei iOS 11 ein „Update 1“ (für ausgewählte Geräte) veröffentlicht – das war kurz vor Veröffentlichung der öffentlichen Beta, die bei iOS schon durch ist, bei macOS High Sierra aber noch auf sich warten lässt.

Apple empfiehlt – und wir schließen uns dem an – die Beta nur auf Rechnern zu installieren, die im Zweifelsfall verzichtbar wären. Denn die Beta hat bislang nicht den stabilsten Eindruck hinterlassen – gleichzeitig kommt sie vor allem mit unsichtbaren Neuerungen wie APFS oder Metal 2, von denen man auf den ersten Blick nicht einmal etwas hat.

macOS High Sierra: Apple veröffentlicht neue Beta für Entwickler
3.67 (73.33%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*